1. Fußball-Kreisklasse: Hönisch übernimmt durch 3:1 in Etelsen Tabellenspitze

Ackermann macht alles klar

+
Auch Thorben Wendt (blaues Trikot) konnte die Etelser Niederlage nicht verhindern.

Verden - Den Sprung an die Tabellenspitze gelang am Wochenende dem SV Hönisch in der 1. Fußball-Kreisklasse durch einen Sieg im Hit beim TSV Etelsen II und aufgrund der Punkteteilung zwischen dem SV Baden und dem TSV Lohberg.

SV Baden - TSV Lohberg 0:0. In einem absoluten „Grottenkick“ (O-Ton Badens Trainer Götz Kessemeier) trennten sich beide Teams absolut zurecht torlos, denn beide Clubs bekamen über die gesamten 90 Minuten nichts Nennenswertes zustande, herrschte vor beiden Toren eine regelrechte Flaute. Kessemeier: „Ein Spiel zum Wegschauen!“

TSV Otterstedt - SV Wahnebergen 4:1 (2:0). Einen klaren und mehr als verdienten Sieg fuhr der Gastgeber ein. Zur Pause führte Otterstedt dabei durch die Tore von Christian Hennings und Daniel Junge mit 2:0 (21./28.). Christoph Stötzel verkürzte für Wahnebergen zwar in der 56. Minute auf 1:2, doch am Ende brachten die Hausherren durch Ralf Schumacher und Christopher Litke den völlig verdienten 4:1-Sieg nach Hause (61./78.).

TSV Bierden II - TSV Posthausen 2:2 (1:0). Bierden war über die gesamte Spielzeit das bessere Team, musste sich aber am Ende dennoch nur mit einem Punkt zufrieden geben. Zur Pause führten die Gastgeber durch den Treffer von Benny Bischoff mit 1:0 (40.). Nach einer Stunde erhöhte Hüseyin Demir auf 2:0. Paul Zehl per Foulelfmeter verkürzte für Posthausen auf 1:2 (80.) und in der Nachspielzeit gelang den Gästen dann noch durch Neil Sandford der sehr glückliche Ausgleich (90.+2).

MTV Riede II - SV Vorwärts Hülsen II 1:1 (0:0). Ein durchaus leistungsgerechtes Ergebnis. Zur Pause stand es dabei 0:0. In der 65. Minute erzielte Tobias Grahl per Foulelfmeter die Führung für den Gastgeber, doch in Unterzahl (Gelb-Rot für Kevin Dietrich wegen wiederholtem Foulspiel) gelang dem SV Vorwärts drei Minuten vor dem Abpfiff doch noch der Ausgleich durch Daniel Marszalek.

TV Oyten II - TSV Dörverden II 5:2 (3:1). Andreas Itzen brachte den TVO mit 1:0 in Führung (12.). Marco Warnke und Sascha Werner erhöhten in der Folge auf 3:0 (22./40.). Noch vor der Pause gelang den Gästen aber der Anschlusstreffer durch Carsten Schlosshauer (42.). Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel kam Dörverden gar durch ein Eigentor von Sascha Werner gar auf 2:3 heran, doch Andreas Itzen und Marco Warnke mit ihrem jeweils zweiten Treffer des Tages brachten den Sieg unter Dach und Fach (73./78.).

TSV Etelsen II - SV Hönisch 1:3 (0:1). Im Spitzenspiel des Tages setzte sich der Gast nicht unverdient durch. Hammat Turgay brachte Hönisch in der 20. Minute in Führung. Tristan Schmitt erzielte dann nach dem Wechsel das 2:0 (65.), doch der Gastgeber kam durch Hendrik Stührmann auf 1:2 heran (72.). Moritz Ackermann war es dann, der mit dem 3:1 letztendlich alles klar zugunsten des SVH machte (82.).

ml

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare