1. Fußball-Kreisklasse: SVH büßt beim 1:2 erste Punkte und Tabellenführung ein / Otterstedt nach Kantersieg nun Erster

Lohberg bestraft Hönischs Schlafmützigkeit

+
Kommt hier vor Lohbergs Marlin Stenzel an den Ball: Hönischs Torschütze Hammat Turgay.

Verden - Nun hat es auch den Tabellenführer der 1. Fußball-Kreisklasse erwischt: So musste der SV Hönisch eine Heimniederlage gegen Kreisliga-Absteiger TSV Lohberg einstecken. Kantersieg feierte der TSV Achim als auch der neue Klassenprimus TSV Otterstedt.

TSV Etelsen II - TSV Bierden II 2:2 (0:2). In Halbzeit eins waren die Gäste das bessere Team, führten durch Torben Buschmann und Patrick Spitzer verdient mit 2:0 (18./24.). Im zweiten Durchgang übernahmen die Gastgeber mehr und mehr das Geschehen, versiebten jedoch beste Torchancen. Die klarste hatte dabei Mirco Haase per Foulelfmeter, verschoss diesen aber (60.). Doch zehn Minuten später gelang Oliver Warnke das 1:2 und in der 80. Minute gelang Sven Sedlasek der mehr als verdiente Ausgleich.

TSV Fischerhude-Quelkhorn II - TSV Dörverden II 2:2 (0:1). Im ersten Durchgang war der Gast die bessere Mannschaft und führte zur Pause durch den Treffer von Andre Meins verdient mit 1:0 (28.). In den zweiten 45 Minuten kamen die Gastgeber besser in die Partie, mussten aber erneut durch Meins das 0:2 hinnehmen (68.). Doch die Hausherren steckte nicht auf und kam am Ende durch Sascha Korten per Foulelfmeter (80.) und Lucas Fischer (86.) zum letzendlich verdienten 2:2. In der Schlussminute sah dann noch Dörverdens Ömer Karam wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

MTV Riede II - TSV Achim 0:7 (0:3). Nicht den Hauch einer Chance hatte der MTV. Bereits zur Pause war die Partie durch die Tore von Emir Abidobic, Ylmaz Avanas und Georg-Oliver Ipekoglu zugunste der Achimer entschieden (7./13./35.). Direkt mit dem Wiederanpfiff erhöhte Emir Abidobic auf 4:0. Veli Bostan, Sabican Kazik und erneut Abidobic stellten den Endstand her (55./75./81.).

TSV Posthausen - SV Vorwärts Hülsen II 3:0 (2:0). Völlig verdienter Heimsieg für die Platzherren. Matchwinner war dabei Matthias Sterna, der alle drei Treffer erzielte. Das 1:0 makierte dieser nach einem Torwartfehler der Gäste, der einen Schuss von Torben Rippe aus den Händen fallen ließ (18.). Noch vor der Pause fiel das 2:0 (32.). Fünf Minuten vor dem Ende erzielte Sterna dann den Endstand.

TSV Otterstedt - TV Oyten II 6:0 (4:0). Einen klaren Sieg fuhr der neue Tabellenführer ein. Bereits zur Pause war die Partie dabei entschieden. Chrtistopher Litke, Andre Siegemund, Daniel Schwarzrock und Denis Neufeld stellten den deutlichen Pausenstand her (21./27./34./44.). Im zweiten Durchgang dominierten die Gastgeber weiter das Geschehen und kam zu zahlreichen besten Chancen, doch am Ende traf man nur noch zweimal durch Daniel Schwarzrock und Christian Hennings (78./88.).

SV Hönisch - TSV Lohberg 1:2 (0:2). Erste Saisonniederlage für den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Hönisch gegen den Kreisliga-Absteiger. Dabei verschliefen die Gastgeber die erste Halbzeit völlig und lagen durch die Tore von Mirco Helmke und Sascha Genee verdient zur Pause mit 0:2 hinten (28./34.). Im zweiten Durchgang dann wachte Hönisch auf und spielte sich viele 100-Prozenter heraus, doch mehr als das 1:2 durch Hammat Turgay per Foulelfmeter (60.) sprang dabei nicht heraus.

Verdener Türk-Sport - SV Baden 1:4 (1:1). In der ersten Halbzeit konnte der Gastgeber noch mithalten und so stand es zur Pause durch die Treffer von Yusuf Ünlü (36.) zum 1:0 und dem Ausgleich durch Suriyan Pamplong nur drei Minute später 1:1-Unentschieden. Im zweiten Durchgang übernahmen dann die Gäste mehr und mehr das Geschehen und gingen so nicht unverdient durch Robin Twietmeyer mit 2:1 in Führung (56.). Timo Sager mit dem 3:1 sorgte für die Vorentscheidung (63.). Den Schlusspunkt setzte erneut Twietmeyer (78.).

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare