Judo: Enjoy-Trainer triumphiert in Bad Homburg / Andreas Wöhl im kleinen Finale geschlagen

Fünfter DM-Titel für Andreas Pajer

Zeigten sich zufrieden nach ihrem Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Homburg, von links: Andreas Wöhl, Andreas Pajer und Manfred Schwarzer.
+
Zeigten sich zufrieden nach ihrem Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Homburg, von links: Andreas Wöhl, Andreas Pajer und Manfred Schwarzer.

Oyten – Großer Erfolg für die Judokas des Enjoy aus Oyten. Bei den Deutschen Meisterschaften der Ü30 in Bad Homburg sicherte sich Andreas Pajer in der Klasse M6 (55-59 Jahre) bis 66 Kilogramm den Titel. Aber auch Manfred Schwarzer und Andreas Wöhl wussten zu überzeugen.

Enjoy-Trainer Andreas Pajer erkämpfte sich nach fünf Jahren mal wieder die Goldmedaille. Nach vier blitzsauberen Siegen gegen Piprek (Wurf und Haltegriff), Arkadius (Fußfeger), Köcher (Wurf) und Klinger (Wurf und Armhebel) war für den Oytener seine insgesamt fünfte Deutsche Meisterschaft der verdiente Lohn für einen restlos überzeugenden Auftritt.

Aber auch Manfred Schwarzer, der in der Altersklasse M5 (50-54 Jahre) bis 90 Kilogramm gestartet war, zeigte sich mit seinem fünften Platz alles andere als unzufrieden. Er musste sich nach zwei starken Kämpfen im kleinen Finale gegen den sechsfachen Deutschen Meister und Bremer Judofreund Marcus Utzat geschlagen geben. Andreas Wöhl kämpfte in der Altersklasse M7 (65-69 Jahre) bis 81 kg und zeigte mit seinen 66 Jahren eine beeindruckende Leistung. Der amtierende Deutsche Meister von 2019 verlor nur zweimal knapp durch Kampfrichterentscheid (ohne Wertungen). Gegen die internationale Weltklasse erreichte er dennoch den dritten Platz.

Die drei DM-Teilnehmer trainieren seit vielen Jahren zusammen in Oyten. Schwarzer ist zusätzlich Trainer in Sottrum und Wöhl ist seit Jahren das Rotenburger Aushängeschild. Sie nutzten die Coronazeit zum Zweiertraining. Im Oytener Fitnessstudio herrschten optimale Bedingungen auf der Matte, sodass das Trio in Bad Homburg auch gegen die besten Judokas aus Deutschland in den jeweiligen Klassen bestehen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Hülsen:  Marvin Mell mit besonderer Geschichte – 3:0

Hülsen: Marvin Mell mit besonderer Geschichte – 3:0

Hülsen: Marvin Mell mit besonderer Geschichte – 3:0
1:4 – und Steffen Rathjen schwer verletzt

1:4 – und Steffen Rathjen schwer verletzt

1:4 – und Steffen Rathjen schwer verletzt
TSV Etelsen: Nils Koehle setzt das Signal – 3:1

TSV Etelsen: Nils Koehle setzt das Signal – 3:1

TSV Etelsen: Nils Koehle setzt das Signal – 3:1
FC Verden 04 muss sich mächtig strecken – 4:2

FC Verden 04 muss sich mächtig strecken – 4:2

FC Verden 04 muss sich mächtig strecken – 4:2

Kommentare