Bezirksliga

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

D. Zielinski

Langwedel - Es dürfte wieder ein Spiel auf Augenhöhe werden: In der Fußball-Bezirksliga tritt der FSV Langwedel-Völkersen am Sonntag (15 Uhr) beim TuS Zeven an.

Coach Dariusz Sztorc: „Beide stecken im Abstiegskampf, wir müssen von der ersten Minute an wach sein. Denn es ist schon ein richtungsweisendes Match.“ Wobei er den Gastgeber bisher noch nicht beobachten konnte.

Weiterhin werden die Schwarz-Roten von Personalsorgen geplagt. Zwar trainierte Daniel Throl am Dienstag leicht, an ein Comeback ist aber erst mal nicht zu denken. Bruder Stephen, Tobias Pröttel und Jakob Glaser fehlen verletzt, Dennis Groß hat Schicht. Von Marvin Louis (zuletzt krank) und Philipp Dondelinger (Urlaub) hat Sztorc bis Donnerstagmittag nichts gehört. Zurück sind Dominik Zielinski und Marvin Wasmuth, der Groß im Abwehrzentrum ersetzen wird.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Bartolone: „Wir müssen es genießen“

Bartolone: „Wir müssen es genießen“

Kommentare