FSV: Krieger und Apelt kommen

+
D. Krieger

Langwedel - Platz sechs soll gehalten werden – dafür benötigt Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen im Heimspiel gegen TuS Zeven (Sonntag, 15 Uhr) einen Sieg.

„Nachdem es zuletzt verhalten nicht geklappt hat, nehmen wir das Glück in die Hand und agieren mutig nach vorne“, kündigt Sascha Lindhorst an. Dem Coach fehlen Torben Braun (Saison beendet) und Bastian Heimbruch (Urlaub). Dafür stehen Fabian Lutz und Lennart Lossau wieder im Kader.

Erfreulich: Der Aufsteiger hat zwei Neuzugänge fest – Dennis Krieger und Samuel Apelt. Von der Altersstruktur prima ins Team passe Krieger, der für Verdens U19 angreift. Lindhorst: „Dennis hat im Training einen guten Eindruck hinterlassen.“ In Apelt kehrt ein alter Bekannter vom TSV Bassen II zurück. „Samuel kann im Mittelfeld offensiv und defensiv spielen“, freut sich Coach Lindhorst über den Neuen. · vde

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare