FSV: Krieger und Apelt kommen

+
D. Krieger

Langwedel - Platz sechs soll gehalten werden – dafür benötigt Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen im Heimspiel gegen TuS Zeven (Sonntag, 15 Uhr) einen Sieg.

„Nachdem es zuletzt verhalten nicht geklappt hat, nehmen wir das Glück in die Hand und agieren mutig nach vorne“, kündigt Sascha Lindhorst an. Dem Coach fehlen Torben Braun (Saison beendet) und Bastian Heimbruch (Urlaub). Dafür stehen Fabian Lutz und Lennart Lossau wieder im Kader.

Erfreulich: Der Aufsteiger hat zwei Neuzugänge fest – Dennis Krieger und Samuel Apelt. Von der Altersstruktur prima ins Team passe Krieger, der für Verdens U19 angreift. Lindhorst: „Dennis hat im Training einen guten Eindruck hinterlassen.“ In Apelt kehrt ein alter Bekannter vom TSV Bassen II zurück. „Samuel kann im Mittelfeld offensiv und defensiv spielen“, freut sich Coach Lindhorst über den Neuen. · vde

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare