U15-Junioren

Achim/Uesen schlägt Westercelle: Friedrich trifft zum 1:0

+
Cilian Cordes

Achim/Uesen – Nachdem die U15-Junioren der JSG Achim/Uesen im vergangenen Heimspiel der Aufstiegsrunde zur Fußball-Landesliga eine 0:2-Niederlage gegen die JSG Gnarrenburg kassiert hatten, zeigte das Team von Trainer Stefan Findeklee eine tolle Reaktion. Auf eigenem Platz behaupteten sich die Gastgeber letztlich nicht unverdient mit 1:0 (0:0) über den Tabellendritten VfL Westercelle.

Schon in der ersten Halbzeit zeigte die Findeklee-Elf einen sehr disziplinierten Auftritt und hatte deutlich mehr vom Spiel. Allerdings ging es mit einem torlosen Remis in die Pause, da Noah Büber die beste Chance knapp vergeben hatte. Im zweiten Durchgang erhöhte die JSG die Schlagzahl und kam mehrfach zu guten Gelegenheiten. 

In der 50. Minute spielte Luke Wagner dann einen Traumpass in den Lauf von Niklas Friedrich, der frei aufs Tor zulief und den Ball zum 1:0 ins lange Eck schob. Kurz vor Schluss hatte Lars Findeklee noch die Möglichkeit alles klar zu machen, scheiterte aber am Torwart. Findeklee: „Das war eine super Leistung. Hervorzuheben ist sicher die gute Arbeit in der Defensive.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Viktor Pekrul bricht sich das Schlüsselbein

Schymiczek macht den Deckel drauf

Schymiczek macht den Deckel drauf

Vampires: Kapitel Leyens beendet

Vampires: Kapitel Leyens beendet

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

Katz spricht Naumann Vertrauen aus

Kommentare