8:0 – Etelsen fertigt Schlusslicht Dannenberg ab

Freude über Nico Meyers Tor-Premiere

Nico Meyer erzielte beim 8:0 in Dannenberg sein erstes Tor für Etelsens Landesliga-Team.

Etelsen - Pflichtsieg eingefahen – und wie: Fußball-Landesligist TSV Etelsen feierte am Sonntag ein 8:0 (2:0) bei Schlusslicht MTV Dannenberg. „Die Jungs waren tatendurstig und wollten unbedingt das Erfolgserlebnis“, lobte Bernd Oberbörsch seine Schützlinge nach den beiden unglücklichen Niederlagen der vergangenen Tage. Mit 42 Zählern stehen die Schlossparkkicker jetzt fünf Punkte vorm ersten Abstiegsplatz.

Unerwartet trafen die Blau-Weißen auf einen Absteiger, der offen mitspielen wollte, früh anlief und relativ hoch verteidigte. „Das ist uns zugute gekommen, wir hatten die nötigen Räume“, analysierte Oberbörsch. Der Coach hatte wegen der intensiven Belastung durchgewechselt, hinten Jakob Glaser und Thomas Schuldeis für Philipp Büssenschütt und Simon Gloger gebracht. Max Jäger und Alexander Ruf bekamen ebenfalls eine Pause. Geplant war die auch für Pascal Kubiak, der dann aber doch für den mit muskulären Problemen passenden Jannis Oberbörsch auf die Zehn rückte. Den Part auf der linken Außenbahn übernahm erstmals Nico Meyer – das Talent machte seine Sache gut. Und lieferte sogar sein Premierentor, als er nach Diagonalwechsel freigespielt wurde und mit rechts zum 4:0 abschloss (64.). Coach Oberbörsch: „Das gat mich riesig gefreut.“

Mario Gloger (14.) und Kubiak (19.) hatten ein schnelles 2:0 vorgelegt, danach ließ Etelsen mehrere Chancen liegen. Der Favorit spielte in Hälfte zwei beharrlich weiter, Mirko Radtke sorgte mit dem 3:0 (48.) für klare Verhältnisse. Dannenberg baute ab, Bastian Reiners (70.), Micha Langreder (72.), Christopher Petzold (78.) und Matthias Märtens (87.) legten zum 8:0-Endstand nach. 

vde

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare