Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände

1 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
2 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
3 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
4 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
5 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
6 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
7 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.
8 von 66
Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von Richtern bewertet und anschließend kommentiert.

Am späten Donnerstagnachmittag führte der Pferdezuchtverein Verden erstmalig seine Stutenschau auf dem Lohberg Turniergelände/Hasenheide durch. Etwa 40 Stuten – aufgeteilt nach Klassen von zweijährig bis sechsjährig – wurden von den Richtern Sarah Handke (Landgestüt Celle), Maren Schlender (Hannoveraner Verband), Hartmut Wilking (Vorstandsmitglied des Hannoveraner Verbandes) bewertet und anschließend kommentiert.

Moderiert wurde die Schau von Ulrich Koch, von der Besamungsstation Aller-Weser des Landgestüts Celle. Mehrfach betonten die Richter, dass sie zufrieden mit der Qualität der vorgestellten Stuten seien. Von Freitag bis Sonntag geht der lebhafte Betrieb auf dem Lohberg dann weiter, mit dem großen Reitturnier des RV Graf von Schmettow.

Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Werder Bremen hat das Heimspiel gegen Hertha BSC mit 2:0 (2:0) gewonnen. Die Bremer Treffer erzielten Fin Bartels und Max Kruse. 
Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Dicke Rauchschwaden stiegen am Donnerstagabend aus dem Gemeindehaus der Rotenburger Stadtkirche. In dem Gebäude feiern junge Leute im Saal des Hauses …
Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

21. Verdener Autosonntag

Verden - Trotz launischen Aprilwetters waren am Sonntag Scharen von gut gelaunten Menschen in der Verdener Innenstadt unterwegs.
21. Verdener Autosonntag

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Feuerwehreinsatz am Montag bei der Schlesselmann GmbH in Asendorf-Graue. Laut Polizei hatten Holzspäne Feuer gefangen. Nach einer ersten …
Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Meistgelesene Artikel

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

Muzzicatos Planungen laufen

Muzzicatos Planungen laufen

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1

Jens Finger rettet TSV Etelsen wenigstens einen Punkt – 1:1