Landesmeisterschaften im Reiten in Verden

1 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
2 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
3 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
4 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
5 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
6 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
7 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
8 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.

Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.

Bei den Springreitern holte sich Steffen Engfer (Sieversen) den Titel und bei den Amazonen Nina Schäfer (RC Elmgestüt Drei Eichen). Bei dem Dressurreitern hatte der Portugiese Boaventura Francisco Freire (PZRV Luhmühlen) auf Sai Baba Plus die Nase vorn.

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Ein stählerner Allrounder im Team: Die Leester Feuerwehr hat kürzlich einen neuen rund 300.000 Euro teuren Spezialwagen mit der sperrigen Bezeichnung …
Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Ein Regenschauer hat die Besucher am Donnerstagabend beim „Summer in the City“ in Weyhe nicht abgeschreckt, um den Marktplatz in Kirchweyhe …
„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Das Konzert beim Hurricane Festival war einer der letzten Auftritte des Linkin Park Sängers Chester Bennington. Rund vier Wochen nach der Show in …
Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Württemberg-Cup in Ristedt

Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den …
Württemberg-Cup in Ristedt

Meistgelesene Artikel

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Ohlmann, Hagensen und Schanthöfer nach Uesen

Ohlmann, Hagensen und Schanthöfer nach Uesen