Landesmeisterschaften im Reiten in Verden

1 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
2 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
3 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
4 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
5 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
6 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
7 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.
8 von 34
Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.

Fünf Tage lang ermittelte der Pferdesportverband Hannover erstmals in der Reiterstadt Verden seine Landesmeister im Springen und in der Dressur. Insgesamt zehn Titel waren in den verschiedenen Disziplinen zu vergeben.

Bei den Springreitern holte sich Steffen Engfer (Sieversen) den Titel und bei den Amazonen Nina Schäfer (RC Elmgestüt Drei Eichen). Bei dem Dressurreitern hatte der Portugiese Boaventura Francisco Freire (PZRV Luhmühlen) auf Sai Baba Plus die Nase vorn.

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Dicke Rauchschwaden stiegen am Donnerstagabend aus dem Gemeindehaus der Rotenburger Stadtkirche. In dem Gebäude feiern junge Leute im Saal des Hauses …
Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Scheeßeler Heringsessen

Beim traditionellen Scheeßeler Heringsessen ging es nicht nur um den Knochenfisch. Die dritte Kompanie des Versorgungsbataillons 141 stellte vor dem …
Scheeßeler Heringsessen

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Die neue Saison startet im Weyher Freibad am 1. Mai. Der neue Schwimmmeister Markus Kuske und sein Team erwarten in diesem Jahr mehr als 100.000 …
Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Meistgelesene Artikel

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

„Das Finale ist der Höhepunkt der Saison“

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

1:2 – Kai Schumacher der FSV-Albtraum

Jörg Lambers glaubt noch an die Chance

Jörg Lambers glaubt noch an die Chance

Arne von Seelen treue Seele

Arne von Seelen treue Seele