Kassandra Mohr unterstützt Kreisreiterverband Verden

Förderung des Nachwuchses

Linea Heemsoth war auf Linebrock Musicman einer der Sieger des „Go-Mohr-Cups“.

Hagen/Grinden – Die Förderung des Reiternachwuchses ist seit einigen Jahren ein besonderes Anliegen von Kassandra Mohr (RC Hagen-Grinden). Der Dressur-, Springreiterin und auch Richterin ist es sehr wichtig, eine vielseitige Ausbildung zu fördern. Daher unterstützt sie auf den Turnieren des Kreisreiterverbandes Verden die Ausbildung des Reiternachwuchses mit einem Zusatzpreis, dem sogenannten „Go-Mohr-Cup“.

Alle Teilnehmer des jeweiligen Dressurreiterwettbewerbs und des Springreiterwettbewerbes nehmen automatisch an diesem Wettbewerb teil, sofern sie beide Prüfungen mit demselben Pferd/Pony bestreiten. Die drei Erstplatzierten werden auf jedem Turnier mit einer extra Platzierung, einer Schleife und einem Ehrenpreis für den Sieger sowie einer Ausbildungsförderung belohnt. So sollen die jungen Talente motiviert werden, sich sowohl im Dressur- als auch im Springsattel weiter zu bilden und zu präsentieren. Im Jahr 2020 soll es nun für alle Sieger und Platzierten der jeweiligen Turniere als Belohnung einen Lehrgang geben, um diese vielseitige Ausbildung weiter zu unterstützen. Einer der Sieger 2019 des „Go-Mohr-Cups“ war die junge Eitzerin Linea Heemsoth (RC Aller-Weser) mit ihrem Linebrock Musicman, die sich Siegerdecke und Riesenschleife auf dem Turnier des Reitvereins Graf von Schmettow Anfang Juli auf dem Lohberg sicherte. Kassandra Mohr wird auch 2020 dieses Projekt für den jüngsten Reiternachwuchs unterstützen, um mitzuhelfen, den Reiternachwuchs eine besonders vielseitige Ausbildung zu ermöglichen.  jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

eFootball: Uesen holt ersten Titel

eFootball: Uesen holt ersten Titel

Etelsen gewinnt Hit in Bassen nach Steigerung 4:2

Etelsen gewinnt Hit in Bassen nach Steigerung 4:2

FEI gibt WM wieder nach Ermelo

FEI gibt WM wieder nach Ermelo

Kommentare