Dauelser erfolgreich mit der Mannschaft

Florian Kahllund gewinnt WM-Titel in Ankara

Der Dauelser Florian Kahllund gewinnt mit der Deutschen Nationalmannschaft den Hallen-Weltmeistertitel im türkischen Ankara.

Dauelsen - Nächster großer Erfolg für Florian Kahllund: Bei den Hallenweltmeisterschaften im türkischen Ankara gewann der Bundesliga-Bogner des SV Dauelsen mit den Recurve-Herren des Deutschen Schützenbundes die oldmedaille. Im Finale besiegte das DSB-Trio Frankreich nach Satzgleichstand von 5:5 im Stechen mit 30:29. Bronze ging an Russland.

Im Einzelwettbewerb kam für Florian Kahllund das Aus im Viertelfinale. In einem Duell auf Augenhöhe mit dem späteren Weltmeister Ivanytskyy Heorhiy aus der Ukraine, musste ein Stechpfeil über das Weiterkommen entscheiden. Hierbei zog der Mann vom SV Dauelsen den Kürzeren und belegte im Endklassement Rang sechs. Damit bleibt der Nimbus seines Vereinskameraden Sebastian Rohrberg, als bisher einziger Deutscher den Einzel-Titel gewonnen zu haben, weiterhin bestehen. Eine weitere Goldmedaille für das DSB-Aufgebot gewann Lisa Unruh bei den Damen Recurve.

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare