TSV Ottersberg Sonntag beim Aufsteiger

Fitschen hat Redebedarf

Kehrt ins Team zurück: 
Artur Janot.
+
Kehrt ins Team zurück: Artur Janot.

Ottersberg – Nach der Auftaktniederlage daheim gegen den SV BW Bornreihe hatte Ottersbergs Landesliga-Coach Jan Fitschen Redebedarf. „Mir hat einiges nicht gefallen! Es wurden Dinge angesprochen, die wir nicht mehr sehen wollen“, so der Trainer vor dem anstehenden Auswärtsspiel beim Aufsteiger ASC Cranz-Estebrügge (So., 15 Uhr) vielsagend.

Einzelheiten wollte der Coach nicht preisgeben, doch dürften ihm zum einen nicht die individuellen Fehler im Spiel gefallen haben, zum anderen sicher auch nicht die Rote Karte, die sich Leonardo Belba nach einer Tätlichkeit eingehandelt hatte. „Wir haben alles thematisiert. Doch das ist jetzt abgehakt, nun steht die nächste, wichtige Aufgabe an“, fährt Fitschen mit Respekt in den Kreis Stade. Zwar kassierte der Aufsteiger von der Este zum Auftakt ein 0:5 in Drochtersen, „doch sie haben sehr gute Offensivqualitäten, werden diese trotz der Niederlage sicher nicht ablegen“, so Fitschen, der am Sonntag wieder auf Artur Janot nach überstandener Verletzung zurückgreifen kann.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie werde ich Softwareentwickler/in?

Wie werde ich Softwareentwickler/in?

Das ist die richtige Haarpflege für den Winter

Das ist die richtige Haarpflege für den Winter

Alte Möbel einfach selbst reparieren

Alte Möbel einfach selbst reparieren

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Meistgelesene Artikel

2:2 – für Neubarth „der Wahnsinn“

2:2 – für Neubarth „der Wahnsinn“

2:2 – für Neubarth „der Wahnsinn“
Kein Training in der Halle beim TSV Daverden

Kein Training in der Halle beim TSV Daverden

Kein Training in der Halle beim TSV Daverden
Kennet Heise kommt, sieht und trifft

Kennet Heise kommt, sieht und trifft

Kennet Heise kommt, sieht und trifft
Kahler macht den Unterschied

Kahler macht den Unterschied

Kahler macht den Unterschied

Kommentare