Volleyball-Verbandsliga:

TSV Fischerhude-Quelkhorn vergibt Satzball – 1:3

+
Baute mit ihrem TSV Fischerhude-Quelkhorn nach dem ersten Satz ab und kassierte eine 1:3-Pleite: Simone Hanschen.

Fischerhude - Wie bitter! In der Volleyball-Verbandsliga verloren die Damen des TSV Fischerhude-Quelkhorn bei der VG Delmenhorst-Stenum mit 1:3 (25:15, 18:25, 17:25, 25:27). Die Gäste waren vorgewarnt gewesen, da Delmenhorst bis dato nur ein Spiel verloren hatte und auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Für die privat verhinderte Nicole Binkowski übernahm Esra Birsen-Meyer die Traineraufgabe.

Die Kreisverdenerinnen starteten gut und setzten sich dank der starken Aufschläge von Betti Sperling mit 19:13 ab. Anja Hinrichs machte mit fünf Aufschlägen den Sack endgültig zu. „Unsere Annahme war stark. Sie ermöglichte unseren guten Aufbau und Angriff“, sagte TSV-Mannschaftssprecherin Simone Hanschen. In den nachfolgenden Sätzen hatte sich die VG aber besser auf die Gäste eingestellt. „Plötzlich verbreitete sich bei uns Unsicherheit. Delmenhorst wurde stärker, allerdings nur deshalb, weil wir viele eigenen Fehler begingen“, so Hanschen. Die Abwehr war kaum vorhanden, „weil wir keine gute Blockarbeit leisteten.“ So gingen die Sätze zwei und drei für Fischerhude verloren.

„Im vierten Satz mobilisierten wir noch einmal unsere Reserven, führten mit 15:11, 18:16 und 20:17. Beim 22:18 kassierten wir durch starke Aufschläge der VG das 22:22 und das 24:24. Selbst einen Satzball konnten wir in der Schlussphase nicht verwerten“, so Hanschen. Durch diese Niederlage rutscht der TSV auf den siebten Platz. Am Sonnabend geht es zum Tabellenfünften TSV Buxtehude-Altkloster. „Das Team kennen wir nicht. In diesem Match wollen wir endlich wieder zeigen, was wir können und unser Spiel spielen“, betont Hanschen. 

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Straßenfest in Westen 

Straßenfest in Westen 

Hurricane 2018: Die Abreise und jede Menge Müll

Hurricane 2018: Die Abreise und jede Menge Müll

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Meistgelesene Artikel

Korb nach Sztorc-Aus: „Auf die Signale aus dem Team reagiert“

Korb nach Sztorc-Aus: „Auf die Signale aus dem Team reagiert“

Nurkovic verstärkt Verden II

Nurkovic verstärkt Verden II

Oyten: Test gegen USA Vorbereitungs-Highlight

Oyten: Test gegen USA Vorbereitungs-Highlight

Tasyer da, Kaldirici ist im Anflug

Tasyer da, Kaldirici ist im Anflug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.