Schach-Clubmeisterschaft beim SK Verden

Fischer, Bischoff und Schiller liegen vorn

Manfred „Bobby“ Fischer

Verden - In der Schachklubmeisterschaft des SK Verden trennten sich in der dritten Runde Kuipers gegen Schiller 0:1 in zwei Stunden Spieldauer. 0,5:0,5 hieß es zwischen Fischer und Bischoff – in 29 Zügen mit einem Turm gegen zwei Leichtfiguren.

Und bei Meyer gegen Dunker gab esnach vier Stunden ein Tod-Remis. Manfred Fischer, Norbert Bischoff und Jan-Hendrik Schiller führen damit die Tabelle an bei noch offen stehenden Partien.

Am Sonntag bestreiten die Allerstädter Schachteams die sechste Runde in ihren Klassen: Verdens Spitzenteam, Sechster in der Tabelle, empfängt den Vierten der Verbandsliga, die Bremer SG II. Mit einem starken Team erhoffen sich die Reiterstädter ein erfolgreiches Ergebnis, um nicht in den Abstiegsstrudel gezogen zu werden. 

Spielbeginn ist um 10 Uhr im Spiellokal Piepenbrink 1. Verden II tritt in Bad Fallingbostel gegen das Bezirksklasseteam Böhmetal an.

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig

Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig

Klare Sicht ohne Brille - Was eine Laser-OP bringt

Klare Sicht ohne Brille - Was eine Laser-OP bringt

Liebe-dein-Haustier-Tag: Die Gefährten unserer Leser

Liebe-dein-Haustier-Tag: Die Gefährten unserer Leser

Meistgelesene Artikel

Sahan – „er bringt Bälle in die Box“

Sahan – „er bringt Bälle in die Box“

1. TSC Verden erobert Spitze

1. TSC Verden erobert Spitze

Hexer Arne von Seelen zieht Tabellenführer den Zahn

Hexer Arne von Seelen zieht Tabellenführer den Zahn

Jetzt ein Sieg – und die 2. Liga rückt Stück näher

Jetzt ein Sieg – und die 2. Liga rückt Stück näher

Kommentare