Nelle, Siegler und Kutsch übernehmen Landesliga-U18 bei der JSG Achim/Uesen

Findeklee und Bremer treten nach 0:2 zurück

Achim/Uesens Felix Schubert (weißes Trikot) musste mit seiner JSG eine erneute Pleite einstecken.
+
Achim/Uesens Felix Schubert (weißes Trikot) musste mit seiner JSG eine erneute Pleite einstecken.

Achim – Es läuft alles andere als rund für die A-Junioren (U 18) der JSG Achim/Uesen in der Landesliga. Zierten die bisher punkt- und auch torlosen Mannen vom Trainergespann Stefan Findeklee und Wolfgang Bremer ohnehin das Tabellenende in der Liga, so setzte es jetzt gegen den FC Rosengarten mit dem 0:2 eine neuerliche torlose Niederlage.

Zu allem Überfluss kam dieser Rückschlag auch noch in Unterzahl zustande. „Wir haben beide Halbzeiten bestimmt und uns auch einige gute Chancen erspielt, aber leider wieder leichtfertig vergeben. Obendrein machen wir Fehler, die dann eiskalt bestraft werden“, zeigte sich Trainer Findeklee merklich angeschlagen. Nach dem torlosen Remis zur Pause kassierten die Gäste unmittelbar nach Wiederbeginn eine Rote Karte, sodass die Hausherren lange in Überzahl agieren konnten, es aber nicht schafften, diese zu nutzen. Schlimmer noch, durch Unachtsamkeiten kamen die Gäste zu Möglichkeiten und nutzten zwei zum 2:0-Sieg (57./70.). Doch damit nicht genug, denn nach Spielende verkündete das Übungsleiter-Duo unisono seinen Rücktritt: „Desweiteren muss ich mitteilen, dass ich nicht länger Trainer bin, da ich mit sofortiger Wirkung aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen von meinem Amt zurückgetreten bin, ebenso wie mein Co-Trainer Wolfgang Bremer“, ließ Findeklee die Katze aus dem Sack.

Die Macher der JSG sind allerdings schnell fündig geworden und haben in Benjamin Nelle und Tim Siegler zusammen mit Nils Kutsch adäquate Nachfolger gefunden und präsentiert, die allesamt auch für die erste Herrenvertretung des TSV Uesen verantwortlich zeichnen. „Wir wollen den Jungs nach den letzten Misserfolgen erstmal wieder etwas den Spass vermitteln und dann langsam an den Herrenbereich heranführen“, so Kutsch, der obendrein auch 1. Vorsitzender im TSV Uesen ist.  dre

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

HSG Verden-Aller: Spielplan für die Hauptrunde steht

HSG Verden-Aller: Spielplan für die Hauptrunde steht

HSG Verden-Aller: Spielplan für die Hauptrunde steht
Schambein-Entzündung: Felix Wolf mehrere Monate auf Eis

Schambein-Entzündung: Felix Wolf mehrere Monate auf Eis

Schambein-Entzündung: Felix Wolf mehrere Monate auf Eis
FC Verden 04: Eddy Kelsch auf der Kippe

FC Verden 04: Eddy Kelsch auf der Kippe

FC Verden 04: Eddy Kelsch auf der Kippe
Zur Einweihung: MTV Riede will nächsten Sieg

Zur Einweihung: MTV Riede will nächsten Sieg

Zur Einweihung: MTV Riede will nächsten Sieg

Kommentare