Achim/Baden erwartet heißen Tanz in Hatten

Die Ferse: Pröhl steht vor dem Saisonende

Sebstian Pröhl (r.) fehlt SG-Coach Steffen Aevermann.

Achim/Baden - Ein heißer Tanz steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden am Sonnabend (19.30 Uhr) bei der abstiegsbedrohten TSG Hatten-Sandkrug bevor. „Der Hallenboden dürfte brennen, denn mit einem Erfolg hat die TSG den Klassenerhalt unter Dach und Fach. Aber auch wir haben Ziele, das Feuer wird immer größer“, verspricht Coach Steffen Aevermann vorm drittletzten Spieltag. Schließlich wolle sein Team die zuletzt guten Leistungen bestätigen.

Überdies könne sich die SG erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder ein ausgeglichenes Punktverhältnis erarbeiten. Nach drei Siegen am Stück sicher keine Utopie. Befeuert werden soll der Traum vom dritten Erfolg auf fremdem Terrain durch den Einsatz der Perspektivspieler. „Einige helfen der Zweiten und die anderen sollen bei uns schon mal Stallgeruch annehmen“, verdeutlicht der Rotenburger. Zumal bei Sebastian Pröhl mit entzündeter Ferse das Saisonende ins Haus steht und bei Steffen Fastenau (Rückenbeschwerden) erst in dieser Woche die endgültige Diagnose erwartet wird. Für den SG-Übungsleiter steht nach den jüngsten Trainingseindrücken fest: „Alle haben richtig Bock und wir wollen unser Ding durchziehen.“ Gegen eine Wiederholung des 35:30 aus dem Hinspiel hätte sicher niemand was einzuwenden. 

bjl

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare