Co-Trainer bleibt 2022/23

Verden: Jetzt hat auch Andreas Dreßler verlängert

Richard Sikut, Fußballer des FC Verden 04, im Porträt.
+
Wieder dabei: Richard Sikut.

Verden – Vorm Heimspiel gegen den TSV Gellersen am Sonntag (15 Uhr, Hubertushain) hat Fußball-Landesligist FC Verden 04 auch den Vertrag von Co-Trainer Andreas Dreßler für die Saison 2022/23 verlängert. Nachdem Coach Frank Neubarth den Schritt bekanntlich bereits vollzogen hatte, tütete der FC diese Personalie nun am Donnerstagabend ein.

„Das Duo harmoniert perfekt. Andreas assistiert nicht nur auf dem Platz, sondern regelt alles Organisatorische im Hintergrund und ist der große Kommunikator“, freute sich der sportliche Leiter Nicolas Brunken, dass er Neubarths Wunsch nachkommen konnte.

Der Chefcoach glaubt indes gegen Gellersen nicht an einen Selbstläufer: „Das ist eine Truppe, die ordentlichen Fußball spielt. Sie hat bisher nur gegen Treubund und Ahlerstedt verloren.“ Vor allem mit seinen schnellen Leuten, die niemals aufgeben und bis zum Schluss rennen können, habe der Gast ein Pfund zum Wuchern. Das bekam schon der TSV Etelsen beim 3:3 zu spüren. Frank Neubarths Forderung: „Wir müssen ständig auf Draht sein.“ Schließlich will der Spitzenreiter nach der ersten Punkteteilung beim 1:1 im Derby am Schlosspark wieder an seine Siegesserie anknüpfen.

Bei den Allerstädtern gibt in personeller Hinsicht kaum Änderungen gegenüber der Vorwoche. Aus der Startelf von Etelsen könnte lediglich Bjarne Guth ausfallen. Der Innenverteidiger hat muskuläre Probleme. Gut daher für den Tabellenführer der Staffel 1, dass der zuletzt urlaubende Richard Sikut wieder zurück ist und wohl seine Rolle im Abwehrzentrum übernehmen kann. „So ist es geplant“, erwartet der FC-Coach den Routinier in der Anfangs-Aufstellung. Fehlen wird im Kader Stürmer Robert Posilek, der weiter krank ist. Hinzugesellt hat sich der vergrippte Mittelfeld-Kicker Frederik Bormann. vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf
Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen
Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen

Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen

Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen
U17-Volleyballer des NWVV mit sechs Badenern beim Bundespokal auf Platz sechs

U17-Volleyballer des NWVV mit sechs Badenern beim Bundespokal auf Platz sechs

U17-Volleyballer des NWVV mit sechs Badenern beim Bundespokal auf Platz sechs

Kommentare