FC Verden 04 lässt gegen Borfeld Federn

Toni Fahrner
+
Toni Fahrner

Verden – Fast positionsgetreu dasselbe Team, das einige Tage zuvor den Oberligisten TB Uphusen überraschend klar mit 4:1 bezwingen konnte, bot Verdens Landesliga-Coach Frank Neubarth gegen Bremenligist SC Borgfeld auf. Am Ende dominierten die Bremer mit 4:3 (3:2).

„Gegen Uphusen haben wir nicht das Spiel machen müssen, dieses Mal aber schon. Und da hat die junge Mannschaft erkennen müssen, dass da noch längst nicht alles klappt, dass gegen tief stehende Teams einfach noch die Erfahrung fehlt. Doch dieses 3:4 hat genauso wenig Aussagekraft wie zuvor der Sieg gegen Uphusen“, konstatierte da später Verdens sportlicher Leiter Nico Brunken, der noch die Führung durch Toni Fahrner sah, dann aber das 1:1 und 1:2 notieren musste, ehe Mattes Thölke auf 2:2 stellen durfte. Noch vor der Pause dann der erneute Rückstand.

Zwar glich der FC abermals aus, kam in der 50. Minute zum 3:3 durch Moritz Schmökel, kurz vor dem Abpfiff fingen sich die Reiterstädter dann aber doch noch das 3:4 ein.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
Timo Schöning schießt TSV Etelsen zum Turniersieg

Timo Schöning schießt TSV Etelsen zum Turniersieg

Timo Schöning schießt TSV Etelsen zum Turniersieg
WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers
Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Kommentare