Fatale 29:30-Niederlage gegen Sottrum

TV Baden verpasst den Bundesliga-Aufstieg

Baden - Denkbar knapp den Aufstieg in die Prellball-Bundesliga verpasst: In der Besetzung André Bick, Alexander Bick, Cassian Hellmich und Tetje Ysker musste der TV Baden in der Aufstiegsrunde mit dem vierten Platz vorlieb nehmen.

Zum Knackpunkt für die Badener wurde ausgerechnet die Auftaktpartie gegen den TV Sottrum. Trotz einer guten Leistung musste sich der TVB in einem ausgeglichenen Spiel am Ende denkbar knapp mit 29:30 geschlagen geben. Dass genau diese Niederlage den Badenern letztlich den Aufstieg kostete, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen. Gegen Werder Bremen hatte der TVB dann beim 32:31 das glücklichere Ende auf seiner Seite. Ohne Probleme gestaltete sich indes die Partie gegen Tempelhof-Mariendorf, die deutlich mit 39:30 gewonnen wurde. Eine Nummer zu groß war dafür Eiche-Schönebeck, gegen den es eine 29:39-Niederlage setzte. Zum Abschluss wurde Wittenau, obwohl sich bei den Badenern bereits leichte Ermüdungserscheinungen bemerkbar machten, ungefährdet mit 30:27 bezwungen. Da sich die Sottrumer aber keine Blöße mehr gaben, verpasste der TV Baden den Aufstieg. woe

Rubriklistenbild: © Woelki

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare