FC Verden 04 erwartet RSV zum Landesliga-Derby

Evergreen: Grünes Licht von Geils?

Geht es für Bjarne Geils Richtung Startelf? Verdens Rechtsverteidiger hofft auf einen Einsatz gegen den RSV. Foto: vst

Verden – Wenn der FC Verden 04 den Rotenburger SV empfängt, geht es immer hoch her auf dem Hubertushain. Beim  Landesliga-Duell im Mai 2017 verspielte der FC dort einen 3:0-Vorsprung, das 3:3 besiegelte praktisch den Abstieg und gleichzeitig die Rettung für den Lokalrivalen. Am Sonntag (15 Uhr) ist es wieder soweit, die Teams kreuzen im Evergreen die Klingen. „Dass es für alle in Verden ein besonderes Match ist, habe ich natürlich mitbekommen. Da wollen wir dann auch gut aussehen und möglichst die drei Punkte holen“, ließ sich FC-Coach Frank Neubarth vom Derby-Fieber anstecken.

Wobei der Ex-Profi zwar die kleine Talfahrt der Wümme-Kicker nach starkem Saisonstart registriert hat, sie aber nicht überbewertet: „Eine äußerst erfahrene Truppe, die körperlich stabil ist. Sie wird sicherlich die Offensive suchen, ohne ins offene Messer zu laufen. Ein Gegner auf Augenhöhe, wir müssen also eine Top-Leistung abliefern.“ Den meisten Respekt hat Neubarth vor Offensiv-Ass Arthur Bossert, der bereits fünf Treffer auf dem Konto hat, aber zuletzt länger mit einer Knieverletzung pausierte.

In der eigenen Abteilung Attacke drückt beim FC Verden 04 der Schuh, gleich vier Stürmer fehlen. Beim 0:0 in Westercelle wurden Patrick Zimmermann, Maximilian Schulwitz, Nick Zander und Thomas Celik schmerzlich vermisst. Ob einer aus diesem Quartett spielen kann, wird sich kurzfristig entscheiden. In der Abwehr bangt Neubarth um Bjarne Geils, der nach Zahn-OP erst am Donnerstag wieder eingestiegen ist: „Könnte sein, dass es bis Sonntag reicht.“ Alternativen sind Mattes Thölke, der zuletzt nach seiner Einwechslung überzeugte, und Moritz Schmöckel.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

6:0 – Daniel Throl nicht zu stoppen

Etelsen gewinnt Hit in Bassen nach Steigerung 4:2

Etelsen gewinnt Hit in Bassen nach Steigerung 4:2

FEI gibt WM wieder nach Ermelo

FEI gibt WM wieder nach Ermelo

Tavans Torschusspanik typisch – 1:1

Tavans Torschusspanik typisch – 1:1

Kommentare