Etelser erhält gegen Eintracht Lüneburg offensive Mittelfeld-Rolle

Stephan van Freeden als Impulsgeber

+
Als Etelser Impulsgeber eingeplant: Stephan van Freeden.

Etelsen - Die beiden Pleiten der Vorwochen abgehakt – jetzt soll es bei Fußball-Landesligist TSV Etelsen noch einmal einen Neustart in die Rückrunde geben. Vor dem Heimspiel gegen den SV Eintracht Lüneburg (Sonntag, 15 Uhr) gibt sich Coach Bernd Oberbörsch zuversichtlich: „Wir haben alle Dinge besprochen und hoffentlich die Lehren gezogen.“

Wichtigste Lehre dabei: Die Zielstrebigkeit in der Offensive muss zurück kehren. „Wir haben weite Phasen der Partien dominiert, blieben aber viel zu verhalten und individuell nicht torgefährlich genug“, nennt der Sottrumer die Knackpunkte. Vor allem die Umschaltgeschwindigkeit, die seine Schützlinge in der Dienstag-Einheit auf den Platz brachten, diente als Anzeichen für Besserung.

Oberbörsch: „Wenn wir das in den Sonntag mitnehmen, auch mal früh in Führung gehen, hinten die Null halten und das Glück erzwingen, sollte die Wende möglich sein.“ Wobei er die Eintracht als schwierige Aufgabe ansieht, die aber mit Selbstbewusstsein und Engagement lösbar sei. Personell gibt es Änderungen – allein schon, weil Stürmer Max Altevoigt mit Oberschenkel-Blessur ausfällt. Bei Oliver Warnke (Hüft- und Schulterprobleme) stehen die Chancen fifty-fifty. Auf jeden Fall in die Startelf rückt Stephan van Freeden, der im offensiven Mittelfeld Impulse geben soll.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare