Fußballer feiern gestern Abend deutlichen 7:0-Erfolg beim Kellerkind RW Cuxhaven

TSV Etelsen schneidert sieben auf einen Streich

Etelsen - Die Erwartungen voll erfüllt haben gestern Abend die Landesliga-Fußballer des TSV Etelsen bei ihrem Auftritt an der Nordseeküste. So blies dem Team von Trainer Bernd Oberbörsch nur ein laues Lüftchen seitens des immer noch punktlosen Kellerkindes und Aufsteigers RW Cuxhaven entgegen, feierten die Gäste einen nie gefährdeten 7:0 (1:0)-Erfolg.

Dabei war es das richtige Spiel für Etelsens Goalgetter Max Altevoigt, der zuletzt etwas unter Ladehemmung litt. So langte der Stürmer zwischen der 64. und 78. Minute gleich dreimal zu. „Das war für ihn hoffentlich der richtige Brustlöser“, so TSV-Co-Trainer Nils Goerdel, der im ersten Abschnitt noch mit ansehen musste, wie sich sein Team gegen tief stehende und teilweise sehr ruppig zu Werke gehende Hausherren recht schwer tat, so nur einen abgefälschter Treffer durch Sören Radeke (5.) mit in die Pause genommen werden durfte. Nach dem Wechsel aber kam der TSV immer mehr in Fahrt. Zwar verschoss Radeke nach Notbremse gegen Reiners (Rot für Cuxhaven) noch einen Elfer (55.), doch Tavan (58.), dreimal Altevoigt, ein Eigentor und kurz vor Abpfiff auch noch Jäger schneiderten so insgesamt sieben auf einen Streich.

TSV Etelsen: Büchau - Radtke, Büssenschütt, Tavan (75. Barning), Petzold, Radeke, Warnke, Mohr (70. Blohme), Jäger, Reiners (68. Schuldeis), Altevoigt. · vst

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

Daniel Throl bleibt FSV treu

Daniel Throl bleibt FSV treu

Viktor Heidt: „Etelsen der richtige Schritt für mich“

Viktor Heidt: „Etelsen der richtige Schritt für mich“

Kommentare