TSV Etelsen: Oberbörsch verlängert, Goerdel steigt um

+

Auch beim Fußball-Landesligisten TSV Etelsen sind jetzt die Würfel in Sachen Trainerfrage gefallen: So bestätigte Fußball-Chef Alexander Coels, dass Bernd Oberbörsch (Bild, l.) auch in der kommenden Saison die Geschicke der 1. Herren leiten wird.

Allerdings dann ohne seinen Co-Trainer Nils Goerdel (r.) , der dann als sportlicher Leiter des Landesligisten fungieren wird. Coels: „Ich kann damit einen Teil meiner Arbeit an Nils abgeben und mich damit mehr der Jugendarbeit widmen.“ Coels war sich mit Oberbörsch, der seit Oktober 2008 bei den Schlosspark-Kickern im Amt ist, „sofort einig“, versicherte der Vorsitzende. Das momentane Formtief der Blau-Weißen macht der Etelser Fußball-Boss damit in keinster Weise am Coach fest: „Wir sind die letzten zwei Jahre im Herbst immer in ein Loch gefallen, dieses Mal haben wir diese Form ins neue Jahr aus diversesten Gründen mitgeschleppt. Bernd hat das beileibe nicht zu verantworten. Am Ehesten liegt es noch an den lang anhaltenden Personalproblemen. Nein, unser Trainer brennt weiterhin!“

von Staden

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare