TSV Etelsen morgen gegen Stade / „Die ersten vier, fünf Spiele entscheiden“

Radtke als Innenverteidiger

+
Auf dem Sprung zum ersten Startelf-Einsatz dieser Landesliga-Saison: Etelsens Mirko Radtke soll gegen Stade innen verteidigen.

Etelsen - Ungewöhnliche Anstoßzeit beim TSV Etelsen: Das Heimspiel der Fußball-Landesliga gegen Güldenstern Stade steigt morgen um 18 Uhr.

Für Coach Bernd Oberbörsch zählt das Duell noch zu den richtungsweisenden: „Die ersten vier, fünf Partien entscheiden über den Verlauf der Hinrunde. Also sind drei Punkte unser klares Ziel.“ Nach dem 2:0-Erfolg über Treubund Lüneburg gehen die Schlossparkkicker mit dem nötigen Selbstvertrauen ins Match.

Obwohl aus dem 25-Mann-Kader nur noch 16 Akteure zur Verfügung stehen. Oberbörsch: „Wir haben einen leistungsstarken Kader, da kann sich jeder rein-, aber auch rausspielen. Wir haben jetzt Gelegenheit, die Anteile zu verteilen.“ Neben Mario Gloger, wie berichtet für ein Auslandssemester in den USA, fehlen zahlreiche weitere Kicker wegen Verletzung, Urlaub, Sperre oder Lehrgang – eine Aufzählung findet Oberbörsch müßig.

Klar ist in der morgigen Startelf indes eine Position: Mirko Radtke rückt für Alexander Blank in die Innenverteidigung. Güldenstern erwartet der Etelser Coach als dicken Brocken: „Das Team hat hohe Laufbereitschaft, Athletik, Zweikampfstärke, jugendlichen Drang und Aufstiegs-Euphorie. Wir wollen aber unser Spiel durchziehen.“

vde

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare