Morgen Landesliga-Derby gegen TBU / „Vielleicht ja mal das Glück bei uns“

Etelsen: Die letzte Chance

+
Kämpft mit dem TSV Etelsen morgen gegen Meister Uphusen um die letzte Chance auf den Klassenerhalt: Lars Cordes (am Ball).

Etelsen - Schwerer könnte die Aufgabe nicht sein: Fußball-Landesligist TSV Etelsen benötigt morgen (17 Uhr) am letzten Spieltag gegen Meister TB Uphusen einen Heimsieg, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.

Und selbst dann hätten die Schlossparkkicker das rettende Ufer noch nicht automatisch erreicht, müssten auf die Ergebnisse der Konkurrenz warten. „Es ist zwar äußerst bedauerlich, dass sich die Gesamtsituation so darstellt, aber an der sind auch wir beteiligt gewesen“, blickt Trainer Bernd Oberbörsch nicht nur auf die Pleiten gegen Elbmarsch und Cuxhaven, sondern ebenso auf die unerwarteten Serien der Abstiegskonkurrenten.

So bleibt den Blau-Weißen nichts anderes übrig, als alles für ihre letzte Chance zu geben. Oberbörsch: „Wir müssen die Kräfte bündeln und auch an unsere Möglichkeit glauben. Wenn wir zu 100 Prozent funktionieren, ist der Kampf bei entsprechender Einstellung noch nicht verloren.“ Die Hoffnung ruht dabei auch ein wenig auf dem Fußballgott: „Uns hat selten ein anderes Ergebnis in die Karten gespielt, vielleicht liegt das Glück ja auch mal bei uns.“ Pascal Mannig (Sperre) sowie Thomas Blohme und Mirko Radtke (verletzt) fehlen. Für Endspiel-Stimmung am Schlosspark ist gesorgt, der TSV spendiert für die treuen Fans und die Sponsoren Freibier.

TBU-Coach Andre Schmitz schickt seine in Schneverdingen siegreiche Elf ins Rennen: „Alle haben gut gespielt, da sehe ich wenig Gründe zu Änderungen.“ Um gar keinen faden Beigeschmack aufkommen zu lassen, peilen die Uphuser auch am letzten Spieltag einen Dreier an: „Als Meister wollen wir natürlich die Saison mit einem Erfolg beenden.“ Also dürfen die Etelser keine Schützenhilfe erwarten – Schmitz hält es pragmatisch: „Wir können ja schließlich nichts dafür, dass sie sich in dieser Situation befinden.“ · vde

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare