Etelsen gegen Neetze / Kader füllt sich

Pascal Kubiak als Option für die Startelf

+
Ihm steht ein Startelf-Einsatz im Duell mit dem TuS Neetze bevor: Neuzugang Pascal Kubiak (Mitte, blaues Trikot) könnte beim TSV Etelsen für spielerische Impulse sorgen.

Etelsen - Es kommt zwar nur Aufsteiger TuS Neetze – die Landesliga-Heimaufgabe am Sonntag (15 Uhr) wertet Bernd Oberbörsch, Trainer des TSV Etelsen, jedoch als Schlüsselspiel: „Von der Konstellation her, denn wir können die sichtbare Tendenz in eine nachhaltige umwandeln.“

Bei einem erneuten Dreier würden sich die Schlossparkkicker erst einmal oben festsetzen. Ihr Coach erwartet einen tief stehenden Gast – und denkt daher darüber nach, der in Ahlerstedt erfolgreichen Elf mehr spielerisches Potenzial hinzuzufügen: „Sicherlich ist Pascal Kubiak eine Option für die Startelf. Wir haben seine Qualitäten gegen Bornreihe gesehen.“

Wobei die Auswahl generell größer wird, weil sich der Kader langsam füllt. Oberbörsch: „Fast Luxus pur für uns.“ Max Altevoigt kehrt aus dem Urlaub zurück. Nach seiner Wechselsperre spielberechtigt ist Stephan von Freeden – mit Trainingsrückstand kommt aber nur ein Platz auf der Bank infrage. Ebenso wie für Thomas Schuldeis, der nach Schambein-Entzündung in den Übungseinheiten einen prima Eindruck hinterließ. Oberbörsch: „Er wird aber sicherlich seine Spielzeit bekommen.“

Ohnehin drängen sich nach dem dominanten Auftritt in Ahlerstedt nicht unbedingt weitere Änderungen auf. So sprang Bastian Reiners als Spitze mit zwei Toren äußerst erfolgreich in die Bresche.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

Kommentare