TSV Etelsen erwartet Cuxhaven zum Hit

Oberbörsch versprüht großen Optimismus

+
Bernd Oberbörsch weiß durchaus um die Schwere der anstehenden Aufgabe gegen Cuxhaven, gibt sich aber optimistisch.

Etelsen - Was für eine Konstellation für den ambitionierten Fußball-Landesligisten TSV Etelsen, der sich vor dem Start in die „Rückrunde“ berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen kann. So erwartet das Team von Trainer Bernd Oberbörsch am Sonntag um 15 Uhr gleich einmal den derzeitigen Tabellenzweiten Eintracht Cuxhaven, der in der Liga über die qualitativ wohl hochwertigste Offensive verfügt, eine Woche später geht es dann zum Vierten SV BW Bornreihe.

„Natürlich sind beide Spiele richtungsweisend für uns. Man muss kein Prophet sein um zu erkennen, dass diese Spiele Aufschluss darüber geben, wo es für uns hingehen kann“, weiß da Oberbörsch nur zu genau, dass gleich einmal die Tage der Wahrheit für die Blau-Weißen anstehen. Doch der Übungsleiter sieht sein Team gerüstet, zeigt auf: „Wir haben in der Türkei sehr gut gearbeitet, sind voller Selbstvertrauen und Tatendrang. Denn auch die sieben Vorbereitungsspiele haben wir ordentlich absolviert.“ Und auch personell muss sich Oberbörsch kaum Sorgen machen. Einzig Alexander Ruf (Knie) wird definitiv fehlen, hinter Mario Gloger (Sprunggelenk) und Steen Burford (Oberschenkel) stehen Fragezeichen.

An das Hinspiel gegen die Küstenstädter erinnert sich der Etelser Trainer indes nur ungern, immerhin ging es gleich mit 2:5 verloren. „Dort haben wir noch nie viel holen können. Und die Heimspiele waren immer hart und hitzig. Cuxhaven verfügt über ein erfahrenes Team mit starken Einzelspielern – vor allem im Angriff. Nicht ohne Grund steht die Eintracht auch in dieser Saison wieder so weit oben. Aber mit der richtigen Einstellung ist dieser Gegner durchaus machbar“, versprüht der Coach großen Optimismus.

vst

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare