Eschkötter warnt vor Hidde und Schacht

Morsum selbstbewusst ins Derby gegen Oyten

+
Isabel Schacht reist mit ihrem TV Oyten III zum Derby nach Morsum.

Morsum - Im Blickpunkt des Interesses in der Handball-Landesliga der Frauen steht das Kreisderby zwischen dem TSV Morsum und dem Titelverteidiger TV Oyten III. Endlich punkten will indes Schlusslicht TSV Kirchlinteln beim SV Werder Bremen II.

TSV Morsum - TV Oyten III (So., 16.30 Uhr). „Wir müssen von Beginn an hellwach sein. Für unseren Sieg im Pokal gegen Oyten III können wir uns nichts mehr kaufen“, verdeutlicht Morsums Trainer Martin Eschkötter das am Sonntag die Karten neu gemischt werden. Gleichwohl wollen sich die Gastgeberinnen mit einem Heimsieg oben festsetzen. Dass der Gegner, immerhin Meister der beiden Vorjahre, vor dem Derby tiefstapelt, hat für Eschkötter keine Bedeutung: „Das wird alles andere als eine leichte Aufgabe. Besonders achten müssen wir auf den Rückraum mit Imke Hidde und Isabell Schacht.“ Katja Dybol, Co-Trainerin des TV Oyten III, erwartet eine fitte, ausgeglichen besetzte Morsumer Mannschaft, die von allen Positionen torgefährlich ist. „Aber wir gehen da ganz entspannt ran und wollen die Gastgeberinnen ärgern.“ Dabei gelte die Konzentration der eigenen Leistung: „Wenn wir gut drauf sind, können wir Morsum ärgern.“

SV Werder Bremen II - TSV Kirchlinteln (Sbd., 17 Uhr). Die vier Niederlagen zu Saisonbeginn kamen einer Lehrstunde für den Aufsteiger gleich. „Aber wir haben daraus gelernt. Außerdem waren die ersten vier Gegner allesamt Hochkaräter“, erläutert Kirchlintelns Trainer Heiko Dobberstein vor dem Gastspiel bei der Zweitliga-Reserve. Nicht dabei ist Nadine Schröder. Dobberstein: „Ich hoffe, dass der Knoten platzt. Dafür müssen wir aber länger ein höheres Level zu halten.“

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare