Eschkötter-Team mit Pflichtsieg in Rotenburg

TSV Morsum macht den nächsten Schritt – 31:21

+
Wiebke Korpal

Morsum - Pflichtaufgabe erfüllt: Die Damen des Handball-Landesligisten TSV Morsum gaben sich keine Blöße und behaupteten sich ungefährdet mit 31:21 (18:14) beim Schlusslicht TuS Rotenburg. Für Martin Eschkötter ein ganz wichtiger Sieg. „Damit haben wir nicht nur unsere Negativspirale durchbrochen, sondern fehlt uns laut meiner Rechnung auch nur noch ein Punkt zum endgültigen Klassenerhalt“, bilanzierte der Morsumer Trainer.

Die Gäste erwischten einen guten Start und legten ein 4:1 vor. Danach kam es jedoch zum Bruch und Rotenburg konterte mit einem 6:0-Lauf zum 7:4. „Da haben wir in der Deckung wieder einmal keinen Zugriff bekommen und vorne zu oft die falschen Entscheidungen getroffen“, monierte Eschkötter. Nur gut, dass seine Spielerinnen die Köpfe nicht hängen ließen, sondern sich zurück ins Spiel kämpften. Beim 9:9 war der Ausgleich geschafft und zur Pause war die Welt für die Morsumer beim 18:14 wieder in Ordnung. „Schon da war zu sehen, dass da für uns nichts mehr anbrennen wird. Rotenburg fehlte es einfach an der nötigen Physis“, resümierte Eschkötter.

Tore Morsum: Korpal (7), Dopmann (7), Leuters (6/2), Röpke (5), Wiese (3), Bertram (2), Wollering (1).

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare