Erstmals Championat für junge Ponys ausgeschrieben

„Das kann etwas ganz Großes werden“

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - In diesem Jahr finden bekanntlich die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde zum letzten Mal in Verden statt. Der Abschied ist zugleich aber auch die Chance für einen neuen Anfang. Denn Erstmals wird es jetzt in Verden auch ein Championat für junge Ponys geben.

Der „International Dressage Cup for Young Ponys“ ist im Grunde das Pendant zu den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde. Bei den Fünfjährigen wurden 23 Ponys genannt. Dabei sein werden die beim Bundeschampionat 2014 mit Medaillen ausgezeichneten Global Player AT von Hesselteich's Golden Dream, D-Day AT von Dance Star AT und FS Dorian Gray von FS Don't Worry sowie die Drittplatzierte bei den Stuten und Wallach, Arts Deimona von Arts-Dancer-Boy und Carleo Go WE von Constantin.

Auch die Stedebergerin Sophie Dupree, die für den RV Mittelweser reitet, wurde hier von der FN nominiert und wird auf dem Westfalen Hengst Cosmopolitan D von FS Champion de Luxe an den Start gehen. Bei den Sechsjährigen wurden nur rund halb so viele Anmeldungen abgegeben. Auch hier wurden jetzt bekannte Namen nominiert, wie beispielsweise der Vize-Bundeschampion Del Estero AT von Dance Star AT, der ebenfalls von seiner ständigen Reiterin Sophie Dupree in Verden vorgestellt werden wird. Auch Timberlake SH und Highvally D WE, Proud Raffaelo sowie Don Henley waren im vergangenen Jahr Finalisten des Bundeschampionats der fünfjährigen Dressurponys. Insgesamt darf die Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) 15 fünfjährige und sechsjährige Reitponys der Liste I für den Start in Verden nominieren, hat dieses Kontingent aber mit 13 beziehungsweise elf Ponys nicht ganz ausgeschöpft. Dazu sind Ponys aus vier weiteren Nationen zum Pilotprojekt eingeladen. Zulassungsvoraussetzung ist eine Zuchtbescheinigung (Drei-Generationen-Pedigree) einer tierzuchtrechtlich anerkannten Züchtervereinigung. Pro Altersklasse dürfen je Reiter (Jahrgang 1997 oder jünger) maximal zwei Ponys gestartet werden.

Geritten wird in Verden die internationale Dressuraufgabe der FEI 2009 für fünfjährige Pferde (Einlaufprüfung) bei den fünfjährigen Ponys beziehungsweise die internationale Dressuraufgabe der FEI 2009 für fünfjährige Pferde (Finalprüfung) bei den sechsjährigen Ponys. „Wir sind überzeugt davon hier etwas Neues im Programm zu haben, das auf Dauer etwas ganz Großes werden kann“, sagt Verdens Turnierschef Rainer Kiel.

Tickets gibt es unter www.ticketmaster.de beziehungsweise unter der zentralen Rufnummer (01806) 999 0000 von Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 22.00 Uhr. Sonnabends, sonntags und feiertags von 09.00 - 20.00 Uhr.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Kommentare