Erstes Landesliga-Heimspiel für Bassen

Egoismus: Holsten will mehr davon

+
Seinen Stürmern Florian Thiel und Tobias Stripling (r.) gesteht Bassens Coach Marco Holsten noch mehr Egoismus zu.

Bassen - Den ersten Auswärtspunkt zum Auftakt eingefahren, jetzt will Landesliga-Neuling TSV Bassen am Sonntag ab 15 Uhr auf heimischem Terrain gegen Eintracht Elbmarsch nachlegen.

Zumindest personell könnte die Ausgangslage nicht besser sein. Am Dienstag konnte Coach Marco Holsten satte 24 Akteure beim Training begrüßen, für Sonntag steht nur hinter dem leicht angeschlagenen Hendrik Thiel ein kleines Fragezeichen. „Alle brennen auf das erste Heimspiel. Schön, dass ich da die Qual der Wahl habe. Auch wenn der Konkurrenzkampf groß ist, ist die Stimmung innerhalb des Teams sehr gut. Doch das ist ja auch das, was uns auszeichnet“, lobt der Übungsleiter.

Holsten ist überzeugt, dass die Elf, die dann anfängt, sich zerreißen wird: „Arbeiten wir defensiv genauso wie in Lüneburg und nutzen wir dann auch unsere Chancen etwas konsequenter, dann werden wir auch aus diesem Spiel etwas mitnehmen!“ Dabei hofft der 49-Jährige, dass seine schnellen Angreifer dann mehr Egoismus an den Tag legen, als vergangene Woche. „Wir müssen in der Box einfach gieriger sein. Den Ball noch wie im vergangenen Jahr fast über die Linie zu tragen ist in dieser Liga nicht mehr möglich!“ Wie es geht, wissen da vor allem die Angreifer der Gäste. Vor allem der 30-jährige Routinier Spill gilt als eiskalter Knipser.

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare