Erste Niederlage für Borm & Co – 25:32

Auch seine fünf Tore konnten die erste Niederlage der SG Achim/Baden III nicht verhindern: Jeldrik Buhrdorf.
+
Auch seine fünf Tore konnten die erste Niederlage der SG Achim/Baden III nicht verhindern: Jeldrik Buhrdorf.

Achim/Baden – Mit einer verdienten 25:32 (16:15)-Niederlage kehrte die SG Achim/Baden III vom Auswärtsspiel in der Handball-Landesklasse beim TV Sottrum zurück. Allerdings war das Ergebnis für SG-Sprachrohr zu deutlich.

„Vorne haben wir es in der ersten Hälfte noch vernünftig ausgespielt. Aber letztlich haben wir dann einfach zu viele Chancen ausgelassen und auch zu fehlerhaft agiert“, bilanzierte Borm. Insbesondere die Sottrumer Achse mit Hauke Herbst und Nicolas Karnick, die beide jeweils sechs Tore erzielten, war nur schwer zu verteidigen. Borm: „Unsere Deckung war nicht so schlecht. Doch gegen die Beiden war irgendwie kein Kraut gewachsen.“ Nach einem sehr ausgeglichenen Spiel in Abschnitt eins erzielte SG-Shooter Daniel Hoppe kurz vor der Pause die knappe 16:15-Führung für sein Team.

Der Pausentee bekam den Gästen aber augenscheinlich nicht. Kein Wunder also, dass Herbst & Co. die Gunst der Stunde nutzten. Der Linkshänder selbst vollstreckte zum 21:18 (38.). Bis zur Mitte des zweiten Abschnitts blieben die Achim/Badener nach dem 20:22 (42.) nach einem Treffer von Daniel Hoppe zumindest noch in Schlagdistanz. Was folgte, war ein Sottrumer 7:1-Lauf, der erst beim 29:21 sein Ende fand. Damit kassierte die SG im dritten Spiel ihre erste Niederlage. Allerdings war die auch einem guten Gegner geschuldet sowie der mangelnden Breite im Gäste-Kader. „Wir haben uns durch unsere hohe Fehlerquote selbst um den Lohn gebracht. Aber ich bin auch davon überzeugt, dass die Sottrumer im Aufstiegskampf ein großes Wörtchen mitreden werden“, erklärte Tim Borm.

Tore für die SG Achim/Baden III: Borm (9/4), Buhrdorf (5), Hoppe (4), Hohm (3/2), Gronewold (2), Blanquett (1), Birnbaum (1).  bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

TSV Bassen: Die volle Corona-Breitseite

TSV Bassen: Die volle Corona-Breitseite

TSV Bassen: Die volle Corona-Breitseite
Der Handball versinkt im Corona-Chaos

Der Handball versinkt im Corona-Chaos

Der Handball versinkt im Corona-Chaos
TSV Ottersberg holt auch Ex-Bremer Nimoh

TSV Ottersberg holt auch Ex-Bremer Nimoh

TSV Ottersberg holt auch Ex-Bremer Nimoh
Ars Nova legt souveränes Comeback hin

Ars Nova legt souveränes Comeback hin

Ars Nova legt souveränes Comeback hin

Kommentare