29:27 – Drittligist TV Oyten siegt bei OKT / Kohls: „Am roten Faden arbeiten“

Engelke macht Deckel drauf

Sie sorgte mit dem letzten Tor für Klarheit: Denise Engelke traf bei OKT zum 29:27-Sieg für den TV Oyten.

Oyten - Trotz einiger verkehrstechnischer Hindernisse auf der Anreise zum Match bei der HG OKT bleibt Handball-Drittligist TV Oyten weiter auf Kurs. Mit 29:27 (16:14) machte das Team von Übungsleiter Sebastian Kohls den dritten Sieg perfekt und steht derzeit auf dem zweiten Platz. „Wir hatten wirklich gute Phasen in unserem Spiel. Doch wir versäumten es frühzeitig den Deckel drauf zu machen“, fand der Chefcoach doch noch einen kleinen Grund für eine Beschwerde.

Dabei hatte sein Team durch die durchschlagskräftige Jana Kokot das 1:0 (3.) erzielt. Doch das Team aus dem hohen Norden hielt wacker dagegen und hatte nach dem 8:8 (15.) vor einer überschaubaren Zuschauerzahl von 94 seine beste Phase. Asngeführt von der achtfachen Torschützin Katrin Rohwer sprang gar ein 13:11-Führung (27.) heraus. Doch der neue Tabellenzweite hatte noch fünf Pfeile im Köcher und stellte auf 16:14 zur Pause. „Die Phase zwischen der 20. und 28. Minute hat mir nicht gefallen. Da haben wir die Zügel schleifen lassen“ kritisierte Kohls, der aber einen guten Start in die zweite Hälfte sah.

Bis auf 22:17 enteilten die Gäste aus dem Kreis Verden. Doch wieder wurden die Zügel etwas gelockert und so war der 26:21-Zwischenstand (53.) durch Lisa Bormann-Rajes noch längst kein Ruhekissen. Im Gegenteil: OKT nahm seine Auszeit und näherte sich Stück für Stück. 38 Sekunden vor Ultimo gelang Rohwer das 27:28, doch jetzt war der Gast am Zug. Clever zog Kohls noch den grünen Karton aus dem Ärmel und neun Sekunden vor dem Ende war es Energiebündel Denis Engelke vorbehalten, für den letzten Akkord im Spiel zu sorgen. Zwischen den Oytener Pfosten boten Insa Jannsens und Romina Kahler in ihrer Halbzeit eine vernünftige Leistung. „OKT ist schon eine ungemütliche Mannschaft. Aber wir haben gesiegt, doch müssen weiter am roten Faden im Spiel arbeiten und konstanter werden“, fand Coach Kohls.

Tore TV Oyten: Nowak (8/4), Engelke (7), Kokot (7), Bormann-Rajes (5), Jakob (2). 

bjl

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Juan Bro zurück bei Verden 04

Juan Bro zurück bei Verden 04

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Kommentare