Emtinghausen in Korbball-Niedersachsenliga 8:8 gegen Brinkum / 8:9-Pleite gegen Werder

Jelena Dreyer rettet wenigstens einen Punkt

+
Ihr gelang gegen Brinkum zweimal der Anschluss: Sarah Hamann erreichte mit Emtinghausen ein 8:8.

Emtinghausen - Nur einen Punkt geholt, aber Platz drei verteidigt – so lautet das ernüchternde Fazit des TSV Emtinghausen nach dem zweiten Spieltag der Korbball Niedersachsenliga.

TSV Emtinghausen - SV Werder Bremen 8:9 (4:7). Emtinghausen enttäuschte schon im ersten Spiel. Gegen Werder lag das Team von Trainerin Silvia Nienstädt schnell hinten und konnte den Rückstand nur bis zur 13. Minute in Grenzen halten. „Wir haben dann noch einmal alles versucht und sind auch herangekommen, zum Ausgleich hat es aber nicht mehr gereicht“, sagte Nienstädt. In Hälfte eins hielten Jelena Dreyer und Sarah Hahmann ihr Team zunächst noch im Spiel, ab der neunten Minute traf aber nur noch Bremen. Erst die Körbe von Kristin Bollhorst zum 3:6 und Jelena Dreyer zum 4:7 brachten wieder Spannung und Emtinghausen hatte etwas Hoffnung auf einen Punkt. Nach dem Pausenrückstand war Jelena Dreyer mit zwei Freiwürfen erfolgreich und erzielte zunächst das 6:7. Werder ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und konnte den knappen Vorsprung über die Zeit retten.

TSV Emtinghausen - FTSV Jahn Brinkum 8:8 (3:3). „Auch gegen Brinkum haben wir nicht zur normalen Leistung gefunden“, so Nienstädt. Einen Grund für den Punktverlust sah sie in der schwachen Trefferquote: „Wir haben einfach eine zu hohe Fehlerquote bei unseren Würfen.“ Nele Westermann brachte ihr Team mit einem Vier-Meter-Strafwurf früh in Front, danach lief aber nicht mehr viel. Bis zur Pause war beim Dritten nur Birte Meyer noch einmal erfolgreich (8.). Auch nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Emtinghausen konnte die guten Chancen nicht verwerten und kassierte schließlich das 4:5 (28.). Auch die Treffer von Sarah Hahmann zum 5:6 und 6:7 brachten keine Wende. Brinkum hielt den knappen Vorsprung bis zur 37. Minute und musste durch Jelena Dreyer nur noch den Treffer zum 8:8 hinnehmen.

TSV Emtinghausen: Sarah Hahmann (3 Körbe), Laura Fuest, Jelena Dreyer (6), Yvonne Zenker, Kristin Bollhorst (2), Nele Westermann (3), Birte Meyer (2), Jana Bollhorst.

ar

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare