Golferin nervenstark

Kirchlintlerin Emma Delwes siegt im Stechen

Emma Alessia Delwes aus Kirchlinteln vom Golfclub Hannover Mitte beim Schlag.
+
Sicherte sich den nächsten Turniersieg: Emma Alessia Delwes.

Verden – Nächster großer Erfolg für Emma Alessia Delwes: In Langenhagen triumphierte die 16-Jährige aus Kirchlinteln, die für den Golf Club (GC) Hannover Mitte startet, beim Ranglistenturnier der Damen in der offenen Klasse.

„Im Vorfeld hatte ich mir schon einen Platz unter den ersten drei ausgerechnet. Doch die ersten neun Löcher liefen nicht nach Plan. Da habe ich gedacht, dass die Runde nicht so gut wird. Aber zum Glück habe ich mich dann noch einmal zusammengerissen“, war die 16-Jährige mit der zweiten Hälfte deutlich zufriedener. Letztlich spielte das Golf-Talent dann eine Even-Par-Runde (72) und war mit der Verdenerin Fenja Rengstorf (Club zur Vahr) gleichauf. „Als ich gehört habe, dass ich ins Stechen muss, war ich schon ein wenig nervös“, gestand Delwes ein. Das erste Extraloch – es sollte noch keine Entscheidung bringen, da beide mit einem Par vom Grün gingen. Auf dem zweiten Extraloch demonstrierte die 16-Jährige jedoch Nervenstärke und spielte erneut ein Par. Das war gleichbedeutend mit dem Sieg, da ihre Konkurrentin ein Bogie spielte. Delwes: „Obwohl ich Even-Par gespielt habe, war noch viel Luft nach oben. Und das ist gut. Denn es bedeutet, dass ich noch besser spielen kann.“  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Gastspieler des SV Baden zettelt Tumult an

Gastspieler des SV Baden zettelt Tumult an

Gastspieler des SV Baden zettelt Tumult an
Alexa Stais punktet mit Cera in Rastede

Alexa Stais punktet mit Cera in Rastede

Alexa Stais punktet mit Cera in Rastede
Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“

Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“

Jörg Dähn: „Radfahren ist einfach mein Ding“
Vampires triumphieren beim Turnier in Ellerbek

Vampires triumphieren beim Turnier in Ellerbek

Vampires triumphieren beim Turnier in Ellerbek

Kommentare