Oytenerin überzeugt bei Beachhandball-Lehrgang des DHB

Emily Winkler hat ein gutes Gefühl

Voller Einsatz: Oytens Emily Winkler (links) machte beim DHB-Lehrgang einen guten Eindruck und darf auf die nächste Einladung zur Beach-Nationalmannschaft hoffen.
+
Voller Einsatz: Oytens Emily Winkler (links) machte beim DHB-Lehrgang einen guten Eindruck und darf auf die nächste Einladung zur Beach-Nationalmannschaft hoffen.

Oyten – Die Hoffnung auf die EM-Teilnahme im Beachhandball lebt: Emily Winkler vom Drittligisten TV Oyten sammelte beim Lehrgang des Deutschen Handball-Bundes in Düsseldorf durchaus Pluspunkte. Noch muss die 19-Jährige abwarten, weil die nächste Sichtung fürs Frauen-Nationalteam nicht vor Ostern steigt – sanfte Hinweise auf ihre Chancen konnte die sie aber vernehmen.

„Es lief ganz gut für mich. Alexander Novakovic machte zwar keine konkreten Aussagen, es gab jedoch ein positives Feedback“, erläuterte Emily Winkler am Montag auf Nachfrage dieser Zeitung: „Insgesamt habe ich ein gutes Gefühl.“ Der Trainer der DHB-Frauen schickt nun einen Ablaufplan für das Jahr 2021 an die Kandidatinnen. Vor dem Oster-Lehrgang, wichtige Sichtung zur Bildung des EM-Teams, wird die Oytenerin jedoch nichts hören, muss Geduld aufbringen.

Bis dahin hält es die Linkshänderin wie schon vor Düsseldorf: „Ich hoffe nicht zu viel, damit ich hinterher nicht zu enttäuscht bin, wenn eine Nominierung ausbleiben sollte.“ Nach der Ankunft am Donnerstag waren erst einmal Quarantäne und zwei Corona-Tests angesagt, bevor ins Training sowie in die „German Beach Trophy“ eingestiegen wurde. „Alle Tests waren negativ, zwischen den Auftritten mussten wir auch eine Maske tragen“, berichtet die Oldenburger Studentin für Sozial- und Sportwissenschaft.

In den Spielen verlor die Nordmannschaft jeweils gegen das Team Süd, das fast eine reine Ismaning-Vertretung ist – ausländische waren wegen der Pandemie nicht dabei. Auf ihrer Rechtsaußenposition hat sie fünf, sechs Konkurrentinnen. Hoffnung könnte geben, dass auch im Beach mit vier Angreiferinnen gespielt wird. Und Wettkampf-Spaß war allemal dabei. Winkler: „Ich hatte ja seit Oktober keine Bälle mehr so richtig in der Hand.“  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot

Pferde-Sterben in Valencia: Nach Deutschland gebrachtes Tier tot
Verband und Besitzer schlagen Alarm: Das Sterben der Fitnessstudios

Verband und Besitzer schlagen Alarm: Das Sterben der Fitnessstudios

Verband und Besitzer schlagen Alarm: Das Sterben der Fitnessstudios

Linn Zakariasson im Visier der Staatsanwaltschaft

Linn Zakariasson im Visier der Staatsanwaltschaft
Mit Leidenschaft zum Erfolg

Mit Leidenschaft zum Erfolg

Mit Leidenschaft zum Erfolg

Kommentare