Embsens TT-Damen zweimal erfolgreich

Imke Burdorf setzt den Schlusspunkt beim 8:4

+
Embsens Imke Burdorf

Embsen - Nach der Niederlage zum Auftakt feierten die TT-Damen des TSV Embsen zwei klare Siege in der Bezirksklasse. Auch der TSV Etelsen war erfolgreich, behauptete sich letztlich ungefährdet mit 8:4 im Derby über Aufsteiger TSV Eintracht Völkersen.

TSV Posthausen – TSV Embsen 1:8. Nicht viel zu holen gab es für die Damen aus Posthausen gegen die favorisierten Gäste. Einzig Franziska Janz sorgte mit einem Sieg über Annika Ziegler für Ergebniskosmetik im ersten Saisonspiel.

TSV Etelsen – TSV Völkersen 8:4. Der Aufsteiger aus Völkersen hielt gut mit im Derby in Etelsen. Bis zum Sieg von Mareike Mannig gegen Claudia von Kiedrowski war das Spiel offen – 6:4. Erst der knappe Erfolg von Etelsens Sabrina Fremke gegen Spitzenspielerin Janne Müller und ein Sieg von Silke Viets über Kerstin Trempel machten den Heimsieg der Gastgeberinnen perfekt.

TSV Embsen – FSC Stendorf III 8:4. Etwas mehr Mühe als erwartet hatten die Gastgeberinnen mit dem FSC. Bis zum 3:3 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Danach brachten vier Siege in Folge von Burdorf, Schmolke, Mindermann und Ziegler das Team aus Embsen auf die Siegesstraße. Den Schlusspunkt setzte Spitzenspielerin Imke Burdorf in drei Sätzen gegen Silvia Retiet-Viet.

tm

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Kommentare