1:0 bei Elbmarsch / „Kein Sahnehäubchen“

Steen Burford köpft Etelsen an die Spitze

+
Steen Burford

Etelsen - Die Fußball-Landesliga hat einen neuen Spitzenreiter – und der heißt TSV Etelsen! Mit einem 1:0 (1:0) bei Eintracht Elbmarsch übernahm die Oberbörsch-Elf am Sonntag den Platz an der Sonne, profitierte dabei aber vom 1:1 des TuS Harsefeld in Heeslingen. „Spielerisch war es kein Sahnehäubchen. Die Gastgeber haben Abstiegsfight pur mit langen Bällen angeboten, wir hätten bei unseren Kontern sogar höher gewinnen können“, resümierte Bernd Oberbörsch.

Der Coach der Schlossparkkicker zeigte sich nach dem zweiten Erfolg binnen drei Tagen dennoch zufrieden mit seinen Schützlingen: „Wir hatten eine intensive zweite Halbzeit vom Bassen-Spiel noch in den Knochen, dafür haben wir in der umkämpften Partie meist die Kontrolle.“ In den ersten 30 Minuten dominierten die Gäste, die beste Chance vergab Pascal Kubiak, als er anstatt in die lange Ecke zu schieben in der kurzen an Keeper Nico Fabian scheiterte.

Danach kam Elbmarsch besser ins Spiel und hatte eine dicke Chance: Einen Ballverlust im defensiven Mittelfeld nutzte Marvin Missfeld, drang in den Strafraum ein, scheiterte aber am glänzend reagierenden Daniel Büchau (30.). Kurz vor der Pause gelang Steen Burford der Treffer des Tages, als er nach hart geschlagener Reiners-Flanke am langen Pfosten noch den Kopf ans Leder bekam – 1:0 (42.). Oberbörsch: „Gar nicht so einfach, den reinzumachen.“

Auch im zweiten Abschnitt hatte Etelsen mehr Ballbesitz und die Spielkontrolle, konnte sich aber nur noch „halbe“ Chancen durch Bastian Reiners und Maximilian Altevoigt erarbeiten. Pech, dass nach einem Foul der Vorteil genommen wurde, Alexander Ruf und Reiners hätten frei vorm Kasten gestanden. Zum Schluss versuchte es Elbmarsch mit der Brechstange. Aber Keeper Büchau, mit Sechser Oliver Warnke und Linksverteidiger Christopher Petzold bester Etelser, fischte alle Bälle souverän weg.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare