Eitzerin siegt im Springpferde-Championat

Heemsoth behält im Stechen die Nerven

+
Gabriele Heemsoth (Eitze) auf ihrem Hengst PAV Szenario.

Verden - Die sieben Finalprüfungen um die Hannoveraner Reit- und Springpferde-Championate standen in diesem Jahr auf einem hohen Niveau. Im Rahmen der Reitpferde-Championate gab es die Tageshöchstwertung von 9,30 bei den 4-jährigen Stuten und Wallachen für Wibke Hartmann-Stommel (Albachten) auf dem Wallach Blickfank HC v. Belissimo M/Brentano II.

Bei den 3-jährigen Stuten und Wallachen siegte Marlene Heye (Dielingen) auf der Stute Superb v. Surprice/Donautanz mit der Note 8,60. Die beiden Reiterinnen vom RV Aller Weser Anne-Kathrin Pohlmeier auf Felix v. Foundation/Weltmeyer (8,20) und Rieke Schnieder auf Do it v. Dancier/Lauries Crusador (8,10) wurden Vierte und Sechste. Bei den 3-jährigen Hengsten war Der Schufro v. Der Designer/Schufro mit Eva Möller (Osnabrück) mit der Note 9,00 spitze. Melanie Schmerglatt vom Hannoveraner Verband musste sich mit Dream of Australia v. Don Index/Hohenstein (7,60) mit Platz acht begnügen. Bei den 4-jährigen Stuten und Wallachen siegte Wibke Hartmann-Stommel auf dem Wallach Blickfank HC mit der Tageshöchstnote 9,30. Anna-Kathrin Pohlmeier wurde auf Lordswood Dancing Diamond von Dancier/Wolkenstein II (9,00) Zweite. Bei den 4-jährigen Hengsten war Isabel Bache auf dem Schockemöhle-Pferd Fürsten-Look v. Fürstenball/Londonderry (9,10) wiederum nicht zu schlagen. Isabel und Jörgs Clasens (Hiddestorf) Hengst Lightning C v. Lorenzio/Florencio I (8,1) wurde mit Philipp Severit (Rulle) Sechster.

Bei den Hannoveraner Springpferde-Championaten siegte bei den 4-jährigen Pferden Heiko Tietze vom Landgestüt Celle mit dem Celler Hengst Start up überlegen mit der Note 9,0. Bei den 5-jährigen Pferden gab es nach Stechen einen Sieg für die Lokalmatadorin Gabriele Heemsoth auf dem Hengst PAV Szenario v. Stakkato/Calypso II mit 17,50 Punkten. Sie verwies Karl Brocks (Waltrop) auf Cimarron (17,20) und Heiko Tietze auf dem Celler Hengst Diacontinus (17,10) auf die Plätze. Bei den 6-jährigen Pferden dominierte die Hannoveraner Springpferde-Champion-Olympiasiegerin Sandra Auffarth auf der Stute Nupafeed's La Vista v. Lordanos/For Pleasure (0/36,48) vor erneut Karl Brocks auf Quintura v. Quaid/Escudo I (0/37,05.

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Kommentare