„Einwandfreie Vorstellung“

SG Achim/Baden dominiert auch in Diepholz

Jan Wolters

Achim/Baden – Auf beeindruckende 6:0 Punkte am Stück stockte Handball-Oberligist SG Achim/Baden seine aktuelle Bilanz auf. Nach dem 29:20 (16:12) bei der HSG Barnstorf/Diepholz hat die Mannschaft von Übungsleiter Tobias Naumann nicht nur zwischen sich und die direkte Abstiegszone eine kleines Polster erspielt, sondern auch den Anschluss an die drei über ihr rangierenden Teams hergestellt.

„Wir haben unseren Fahrplan, den wir uns vorgenommen hatten, klasse umgesetz. Das war eine einwandfreie Vorstellungt“, fasste der Trainer die gelungene Auswärtsfahrt in Worte. Gleich zu Beginn legte Routinier Florian Block-Osmers zwei Auftaktbuden hin – 2:0 (4.). Und weiter ging die wilde Fahrt gegen den Tabellenzehnten, der mehr denn je den Hauch der Abstiegsränge spürt. Erneut Block-Osmers stellte für ein heißes Gäste-Team auf 7:2 (9.). 

Ohne Marvin Pfeiffer und den kurzfristig ausgefallenen Noah Dreyer ließen sich die Gäste auch vom 7:9 (17.) nicht erschrecken. Vielmehr drehte das Naumann-Team immer an den richtigen Stellschrauben und führte durch Steffen Fastenau mit 18:13 (35.). Obwohl der Ex-Morsumer acht Minuten später nach drei Zeitstrafen Rot sah, kam keine Unsicherheit auf. 

Vielmehr kam der SG-Kahn wieder ins ruhige Fahrwasser und erzwang beim 26:17 (52.) durch Kevin Podien die Vorentscheidung. Beste Akteure waren Keeper Arne von Seelen und der auftrumpfenden Jan Wolters. In den verbleibenden sieben Partien sollte es gelingen, die noch nötigen Punkte einzusammeln. Den Anfang können die Naumann-Schützlinge am Sonnabend gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten TSV Bremervörde machen.

SG Achim/Baden: Sawicki, von Seelen, Meinken – Block-Osmers (4), Jacobsen (1), Wolters (6), Zysk (1), Podien (6/2), Windßuß (3), Fastenau (4), Meyer (2), Schmidt und Balke (2).  

bjl

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Brand beginnt wie der Blitz – 2:1

Brand beginnt wie der Blitz – 2:1

Studium: Ottersberg plant ohne Nicklas Falldorf

Studium: Ottersberg plant ohne Nicklas Falldorf

Evergreen: Grünes Licht von Geils?

Evergreen: Grünes Licht von Geils?

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

Kommentare