SG Achim/Baden zum punktlosen Schlusslicht

Eine Frage der Einstellung

Einsatz fraglich: Fabian Balke

Achim/Baden - Bis dato stehen erst zwei Siege in fremden Hallen auf der Habenseite des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden. Daher wird es Zeit, dass diese negative Bilanz mal aufpoliert wird. Die Voraussetzungen dafür könnten besser nicht sein, denn Gastgeber SG Neuenhaus/Uelsen (Sbd.; 19.30 Uhr) ist bislang als einzige Mannschaft in der gesamten Saison noch ohne jeden Punktgwinn.

Und geht es nach SG-Trainer Steffen Aevermann, dann soll das auch so bleiben. „Natürlich sind wir der Favorit. Allerdings ist das auch eine undankbare Augabe, da wir in diesem Spiel nur verlieren können. Schließlich wollen wir nicht die erste Mannschaft sein, die gegen Neuenhaus Punkte lässt“, verdeutlicht Aevermann. Der Ausgang der Partie – er ist für den Rotenburger nur eine Frage der Einstellung. „Wenn wir den Spannungsbogen hoch halten, bin ich von einem Sieg fest überzeugt. Dabei ist die Höhe für mich nur zweitrangig. Für mich zählen nur die beiden Punkte“, erwartet Aevermann keinen Schönheitspreis in dieser Partie. Personell kann er bis auf den verletzten Jakob Winkelmann aus dem Vollen schöpfen. Fraglich ist nur Fabian Balke (Dienst).

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare