Seit über 30 Jahren als Fußball-Schiedrichter aktiv

Ehrenamt überrascht: Verdener Ulrich Jordt ausgezeichnet

Ehrenamt überrascht: Ulrich Jordt (M.) erhält von FC-Boss Andreas Höttler und Ralf Ginnow (r.) die Auszeichnung.
+
Ehrenamt überrascht: Ulrich Jordt (M.) erhält von FC-Boss Andreas Höttler und Ralf Ginnow (r.) die Auszeichnung.

Verden – Im würdigen Rahmen des Landesliga-Spiels zwischen dem FC Verden 04 und dem TSV Etelsen nahmen die Verantwortlichen des FC gemeinsam mit Ralf Ginnow vom Kreissportbund eine besondere Ehrung vor. In der Halbzeit der Partie wurde der als Zuschauer anwesende Ulrich Jordt im Zuge der Aktion „Ehrenamt überrascht“ ausgezeichnet.

Seit über 30 Jahren ist Ulrich Jordt nunmehr als Schiedsrichter aktiv und leitete in dieser Zeit mehr als 400 Spiele im Frauen-, Herren- und Jugendbereich. Im FC Verden 04 engagiert er sich zudem aktiv als Schiedsrichterobmann und betreut und unterstützt die Jungschiris des Vereins. Der erste Vorsitzende des FC Verden 04, Andreas Höttler, fand ausschließlich lobende Worte für Ulrich Jordt und bedankte sich mit einem Gutschein für die vielfältigen Tätigkeiten.

Auch Ralf Ginnow überreichte dem Geehrten neben der Urkunde kleine Präsente. Zudem richtete Ginnow einige Worte an die zahlreichen Zuschauer und hob die Bedeutung des Ehrenamts noch einmal hervor. „Gerade in diesen Zeiten sind die vielen ehrenamtlichen Helfer unersetzlich für viele Vereine und Institutionen. Ohne das Engagement von Menschen wie Ulrich Jordt wäre vieles gar nicht möglich“, sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hülsen 5:0 – aber Maurice Bertram ins Krankenhaus

Hülsen 5:0 – aber Maurice Bertram ins Krankenhaus

Hülsen 5:0 – aber Maurice Bertram ins Krankenhaus
Sipan Yoldas überragt beim Achimer 1:1

Sipan Yoldas überragt beim Achimer 1:1

Sipan Yoldas überragt beim Achimer 1:1
Schmidt und Colak lassen Ottersberg jubeln

Schmidt und Colak lassen Ottersberg jubeln

Schmidt und Colak lassen Ottersberg jubeln
Etelsens Tennis-Herren 30 feiern Regionsliga-Meisterschaft

Etelsens Tennis-Herren 30 feiern Regionsliga-Meisterschaft

Etelsens Tennis-Herren 30 feiern Regionsliga-Meisterschaft

Kommentare