Sport-Kette erwirbt Kundenstamm aus insolventem Achimer Clever Fit

Easyfitness: Keine feindliche Übernahme

Lars Hildebrandt, Franchiser des Achimer Clever Fit, musste jetzt aufgrund einer coronabedingten finanziellen Schieflage Insolvenz anmelden. fOTOS (2): vst
+
Lars Hildebrandt, Franchiser des Achimer Clever Fit, musste jetzt aufgrund einer coronabedingten finanziellen Schieflage Insolvenz anmelden. fOTOS (2): vst

Nachdem das Clever Fit in Achim Insolvenz angemeldet hat, wurde den Mitgliedern von der Sportstudio-Kette Easyfitness laut Regionalmanager Bastian Aucamp ein faires Angebot gemacht. Als völligen Quatsch bezeichnet der 30-Jährige jedoch die Gerüchte, dass vor allem im Raum Achim gezielt kleinere Mitbewerber bezüglich einer Aufgabe angeschrieben worden seien.

  • Easyfitness übernimmt Kundenstamm des Achimer Clever Fit
  • Insolvenzverwalter des Clever Fit um faire Lösung bemüht
  • Lafit-Inhaber Lars Rautenberg weist finanzielle Probleme vehement von sich

Achim – Die Gerüchte hielten sich zuletzt hartnäckig. So soll die Sportstudio-Kette Easyfitness gerade im zweiten Lockdown gezielt kleinere Mitbewerber angeschrieben haben, um sie zur Aufgabe zu bewegen und um sich am Markt noch stärker zu positionieren. Vor allem im Raum Achim sollen dabei hiesige Betreiber regelrecht bedrängt, sollen zudem gezielt Gerüchte über eine Insolvenz des jeweiligen Inhabers gestreut worden sein.

Wenn wir hören, dass ein Mitbewerber über eine Geschäftsaufgabe nachdenkt, dann machen wir uns natürlich unsere Gedanken, ob das Studio und die Lage zu uns passen könnte. Dass wir aber wahllos kleine Anbieter aufkaufen wollen, ist ja völliger Blödsinn.

Bastian Aucamp, Regionalmanager Easyfitness

„Völliger Quatsch“, beteuert da Bastian Aucamp, der als Regionalmanager für einem der größten Franchisunternehmer des Easyfitness in Bremen und umzu arbeitet, auf Nachfrage. Dass sein Arbeitgeber dabei das insolvente Clever Fit am Achimer Fritz-Lieken-Eck aufgekauft haben soll, verneint der 30-Jährige vehement, gibt aber zu, „dass wir den dortigen Mitgliedern ein faires Angebot gemacht haben.“ So habe man beileibe keine Offensive im Bremer Umland und schon gar keine feindliche Übernahme geplant. „Jede Neueröffnung kostet eine Menge Geld. Das aber haben auch wir gerade in den momentanen Zeiten nicht im Überfluss. Wenn wir hören, dass ein Mitbewerber über eine Geschäftsaufgabe nachdenkt, dann machen wir uns natürlich unsere Gedanken, ob das Studio und die Lage zu uns passen könnte. Dass wir aber wahllos kleine Anbieter aufkaufen wollen, ist ja völliger Blödsinn“, so Aucamp weiter.

Insolvenzverwalter des Clever Fit tritt an Easyfitness heran

Beim Achimer Clever Fit sei es indes so gewesen, dass nach der Antragstellung des Betreibers Lars Hildebrandt der zuständige Insolvenzverwalter „auf uns zugekommen ist, um eine faire Lösung für die Mitglieder zu finden. Wir haben uns daraufhin beraten und dann beschlossen, dass alle Mitglieder ihre Verträge bei uns fortführen können. Ob sie es dann letztlich auch machen, bleibt ganz alleine ihnen überlassen. Ihr Vorteil ist dabei, dass sie quasi in ihr altes Studio zurückkehren können, zudem das gesamte Easyfitness-Netzwerk nutzen können. Sprich, sie können in all unseren Studios und in denen unserer Kooperationspartner trainieren“, erinnert der aktive 1. Herren-Fußballer des TSV Uesen daran, dass das Clever Fit vor einiger Zeit ja noch in den Easyfitness-Räumlichkeiten an der Borsteler Straße beheimatet war.

Das Easyfitness Achim könnte bald die neue Heimat der Clever Fit-Kunden sein.

Dass sein Unternehmen dann aggressive Offensiven beim Bierdener Tamado, dem Badener Fitness- und Squash-Center sowie dem Langwedeler Lafit gestartet hätte, verneint Aucamp, gibt aber ehrlich zu, „dass wir schon mal kurz höflich nachgefragt haben. Doch erst, nachdem uns Gerüchte zu Ohren gekommen waren, dass auch sie in finanziellen Schwierigkeiten stecken sollen. Wir haben keinem dieser Mitbewerber E-Mails mit offiziellen Angeboten geschrieben. Das ist eine Falschmeldung! Beim Lafit war es so, dass wir über dritte angesprochen wurden, ob wir ein Interesse an Klub und Lage haben würden.“

Man hat mir ein klares Angebot gemacht, falls ich in Schwierigkeiten stecken sollte. Doch die habe ich definitiv nicht.

Lars Rautenberg, Inhaber Lafit in Langwedel

Torsten Hass, Geschäftsführer des Tamado und Lars Rautenberg, Besitzer des Lafit, fanden allerdings in ihrem E-Mail-Postfach ein Schreiben der großen Fitness-Gruppe vor. Während Hass dabei eine „sehr indirekte Anfrage“ bestätigt, „wurde ich schon sehr direkt angesprochen. Man hat mir ein klares Angebot gemacht, falls ich in Schwierigkeiten stecken sollte. Doch die habe ich definitiv nicht. Zwar habe auch ich, wie einige andere Studios, meinen Mitgliedern im zweiten Lockdown keine Gebühren mehr abgezogen, finanzielle Probleme aber in der Form, dass ich verkaufen muss, existieren nicht! Sonst hätte ich jetzt nicht noch Geld in die Hand genommen, um eine neue, hochmoderne Filteranlage auf höchstem Hygieneniveau einbauen zu lassen.“ Rautenberg hegt zwar einen Verdacht, „dass diese Gerüchte einer drohenden Insolvenz gezielt gestreut sein dürften“, will aber nicht mit dem Finger auf jemanden zeigen.

Lafit: Drohende Insolvenz falsch

Peter Berleth vom Achim-Badener Squash-Center wird da schon ein wenig deutlicher, erinnert sich an gezielte Abwerbeversuche einer seiner Ex-Lehrlinge, der nach der Ausbildung zur Easyfitness-Gruppe wechselte: „Dieser hat ziemlich dreist meine Kunden angesprochen und hat sie zu einem Wechsel ermuntert. Zudem habe ich in meinem Saunabereich Angebotszettel des Mitbewerbers gefunden. Da habe ich erstmals seit unserem Bestehen ein Hausverbot ausgesprochen. Für sein Studio werben, ist absolut okay und legitim. Aber solche Machenschaften brauchen wir definitiv nicht!“

Von Frank Von Staden

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
Timo Schöning schießt TSV Etelsen zum Turniersieg

Timo Schöning schießt TSV Etelsen zum Turniersieg

Timo Schöning schießt TSV Etelsen zum Turniersieg
Nick Zander trifft – und ist nun fest im Kader

Nick Zander trifft – und ist nun fest im Kader

Nick Zander trifft – und ist nun fest im Kader
WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

Kommentare