Dreyer-Lob / Oyten III 30:27 über Horneburg

Martens und Kristen rechtfertigen Vertrauen

+
Nutzte ihre Chance: Resa Martens (rechts), die beim 30:27 des TV Oyten III auf Linksaußen überzeugte.

Oyten - Souveräne Führung kurz vor Abpfiff eingebüßt – am Ende stand aber doch der erwartete Sieg: Die Handballerinnen des TV Oyten III setzten sich am Sonntag 30:27 (17:13) gegen den VfL Horneburg durch und untermauerten ihre Spitzenstellung. „Wir bekommen es nicht hin, über die komplette Zeit in der Abwehr zuzupacken. Auch vorne fehlt dann die letzte Konsequenz“, nannte Trainerin Nadja Dreyer die Gründe fürs Nachlassen. Auch war dem Team anzumerken, dass ihm ohne Maike Hemmerich die Spielkultur ein wenig abging.

Dabei hatte es nach deutlich überlegen geführter erster Halbzeit und dem 17:13 nach einem leichten Gang ausgesehen. Doch beim 24:19 ließ die Konzentration nach, Horneburg holte Tor um Tor auf und kam drei Minuten vor Ultimo zum 27:27. Zwei Zeitstrafen hintereinander gegen Imke Hüneke hatten ihren Anteil. Zum Schluss hatte Oyten aber noch etwas im Köcher: Katja Dybol traf von Rechtsaußen und aus dem Rückraum zum 29:27, Meike Gerster setzte den Schlusspunkt zum 30:27.

„Ich freue mich, dass wir uns aus engen Situationen rausziehen können. Außerdem haben Spielerinnen aus der zweiten Reihe ihre Chance genutzt“, resümierte Dreyer. Sie lobte dabei Rückraumakteurin Resa Martens, die diesmal auf Linksaußen ebenso das Vertrauen rechtfertigte wie Svenja Kristen, die nach sieben Wochen mal wieder auf der Stamm-Position im rechten Rückraum agierte.

Tore TV Oyten III: Dybol (4), Kruse (5/1), Hidde (6/3), Schmidt (4), Schacht (2/1), Gerster (5), Schwittek (2), Martens (2).

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare