Trainer Fitschen will Reaktion gegen Meckelfeld

Drewes in Ottersbergs Elf zurück

Wieder dabei: Christoph Drewes.

Ottersberg - Der Auftakt ging mit dem 0:5 beim TSV Etelsen gründlich in die Hose, jetzt hat Landesligist TSV Ottersberg die Chance zur Wiedergutmachung: Am Sonntag (15 Uhr) steht die Saison-Heimpremiere gegen den TV Meckelfeld an. Trainer Jan Fitschen: „Wichtig ist, dass wir eine Reaktion zeigen und erst einmal auf uns schauen.“

Obwohl er eine schwere Aufgabe auf seine Elf zukommen sieht – schon alleine, weil der Gast im Aufsteiger-Duell ein 6:3 gegen die SG Stinstedt feierte und als Neuling natürlich entsprechende Euphorie mitbringt.

Da spielt es den Wümme-Kickern in die Karten, dass Christoph Drewes seine Rotsperre aus dem Pokalspiel abgesessen hat und wieder in die Führungsrolle schlüpft. Auf Frederik Weber, der sich einen Außenbandriss in der Zweiten zugefügt hat und rund sechs Wochen auf Eis liegt, Patrick Küsel (Oberschenkelzerrung) sowie Marc Fahrenholz (Leistenbruch) müssen die Ottersberger indes verzichten.

vde

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Meistgelesene Artikel

Holtum: Heike Wahlers greift wieder voll an

Holtum: Heike Wahlers greift wieder voll an

Der Kapitän geht von Bord

Der Kapitän geht von Bord

Dicke Überraschung an der Wümme

Dicke Überraschung an der Wümme

Julian Kallhardt neuer Fischerhuder Fußballchef

Julian Kallhardt neuer Fischerhuder Fußballchef

Kommentare