Dressurreiter des RV Graf von Schmettow präsentiert sich in überragender Form

Sechs Siege für Manuel Bammel

+
Manuel Bammel und sein siebenjähriger Hannoveraner Wallach Hayden HR haben derzeit allen Grund zur Freude.

Verden - In überragender Form präsentierte sich auf den Turnieren in Zierow (Mecklenburg-Vorpommern) und Tangstedt (Schleswig-Holstein) Dressurreiter Manuel Bammel (RV Graf von Schmettow). Der für die Zuchtgemeinschaft Sahlmann & Schmitz auf dem Hof Rosenthal (Bleckede bei Lüneburg) reitende Manuel Bammel gewann mit dem siebenjährigen Hannoveraner Wallach Hayden und dem gleichaltrigen Wallach Rosenthal's Royston nicht weniger als sechs Dressurprüfungen der Kl. S und eine der Klasse M**.

Besonders erfolgreich war der 32-Jährige in Zierow, wo er auf seinem Paradepferd, dem braunen Wallach Hayden HR von Hofrat/De Niro, zunächst überlegen die Ein-Sterne-Dressurprüfung der Kl. S mit 69,084 Prozentpunkten vor Marissa Behrens (RFV Schmilau) auf Di Maggio H (67,579) gewann. Es folgte der zweite Sieg mit Hayden HR im „Prix St. Georges“ mit starken 70,877 Prozentpunkten. Schließlich gewann Bammel, der bei seiner täglichen Arbeit von Manuela Keller optimal unterstützt wird, auch die Zwei-Sterne-Dressurprüfung Kl. S - Intermediaire I - auf Hayden HR mit 70,833 Prozent vor Jennifer Weber (Elbdörfer und Schenefelder RV) auf dem Trakehnerhengst Karolinger TSF (67,763). Aber auch die Erfolge mit Rosenthals Royston in Zierow konnten sich sehen lassen. Dem Sieg auf dem dunkelbraunen Wallach im „St. Georg Special“) mit 68,171 Prozent vor Jessica Süß (RSV Krefeld) folgte ein Erfolg in einer Zwei-Sterne-Dressurprüfung der Kl. M (714,50 Punkte) vor Philipp Hess (RV Hof Bettenrode) auf Ruwina (704). Dann gab es noch einen zweiten Platz für Bammel auf Rosenthals Royston in einer weiteren Zwei-Sterne-Dressurprüfung der Kl. M (709) hinter der Siegerin Jessica Süß (RSV Krefeld) auf Fräulein Florence (718,50).

Auch die Erfolgsbilanz von Manuel Bammel beim Dressurturnier in Tangstedt war fast optimal. Er gewann auf Hayden HR die Ein-Sterne-Dressurprüfung der Kl. S mit 70,675 Prozent und wurde mit Rosenthals Royston mit 68,889 Prozent auch noch Zweiter. Im „St. Georg Special“ war Manuel Bammel auf Hayden ((69,187) ebenfalls nicht zu schlagen. Zweiter wurde Lea-Catherina Baar (RFV Husberg) auf Anuk (68,740) und Platz drei ging an Manuel Bammel auf Rosenthals Royston (66,382). Durch die Erfolgsserie hat Bammel inzwischen zehn Siege in Dressurprüfungen der Kl. S errungen und damit die Bedingungen für das begehrte Goldene Reitabzeichen erfüllt. „Jetzt muss ich nur noch einen würdigen Rahmen finden, wann mir dieses überreicht wird“, sagt der 32-Jährige, der sich auf Hof Rosenthal pudelwohl fühlt: „Hier ist tolles junges Pferdematerial vorhanden“ sagt Bammel, der zuvor sieben Jahre als Bereiter bei Ex-Dressurbundestrainer Jonny Hilberath in Abbendorf beschäftigt war.

jho

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare