Zum Saisonstart Sieg in Riede

Doppelpack: Rosebrock-Heemsoth führt Lohberg zum 3:0

Bartosz Dembowski (rechts) vom TSV Achim II und Michel Dietzel vom TSV Thedinghausen II im Kopfballduell.
+
Enges Kopfballduell: Bartosz Dembowski (rechts) feierte mit dem TSV Achim II am Ende aber ein klares 4:0 über den TSV Thedinghausen II, hier Michel Dietzel.

Achim/Verden – Auftakt nach Maß für den TSV Lohberg: In der 1. Kreisklasse feierte die Seidel-Elf einen 3:0-Erfolg beim MTV Riede II. Das torreichste Match entschied der Verdener Türksport mit 5:3 beim FSV Langwedel-Völkersen III für sich.

Locker 4:0 gewann der TSV Achim II gegen den TSV Thedinghausen II, während der TSV Otterstedt eine 3:4-Pleite gegen den SVV Hülsen II kassierte. Auf eigenem Platz verlor auch der TSV Blender mit 1:3 dem TSV Brunsbrock II.

Patrik Preißler schnürt Doppelpack für SVV Hülsen II

TSV Otterstedt - SVV Hülsen II 3:4 (1:2). Am Ende gingen die Gäste für Otterstedts Trainer Tobias Schröder eher als glücklicher Sieger vom Platz, denn seine Mannschaft sei eigentlich klar überlegen gewesen. Nach sieben Minuten gingen die Gäste durch Patrik Preisler in Führung. Fabian Baldauf erhöhte auf 2:0 für die Hülsener. Noch vor der Pause gelang Moritz Meinel der Anschlusstreffer für Otterstedt. 20 Minuten vor Schluss stellte Koray Vurus den Zwei-Tore-Abstand für die Gäste wieder her. Preisler mit seinem zweiten Treffer zum 4:1 schien für die Vorentscheidung zu sorgen, doch Moritz Meinel brachte den Gastgeber auf 2:4 heran. Fünf Minuten vor dem Ende war es Henk Grzebyka, der auf 3:4 für den Gastgeber verkürzte, doch zu mehr reichte es am Ende nicht.

TSV Blender - TSV Brunsbrock II 1:3 (1:1). Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte stand es zur Pause leistungsgerecht 1:1. Nach einer halben Stunde war es Maik Dobinski, der zur 1:0-Gästeführung traf. Mit dem Pausenpfiff glich Hermann Bischoff aus. Auch im zweiten Durchgang blieb es eine Partie auf Augenhöhe. Nach einer Stunde gingen die Gäste per Foulelfmeter durch Niklas Kuhnt mit 2:1 in Führung. Der Gastgeber steckte jedoch nicht auf und drängte auf den Ausgleich, kassierte dann aber in der Schlussminute einen Konter, den Heiner Winkelmann zum 3:1-Endstand für Brunsbrock nutzte. Für Blenders Trainer Lars Hustedt wäre am Ende ein Unentschieden das gerechtere Ergebnis gewesen, dennoch geht der Sieg für die roten Teufel aufgrund der besseren Chancenverwertung für ihn in Ordnung.

Ahmed Miry leitet Achimer 4:0-Sieg ein

FSV Langwedel-Völkersen III - Verdener Türksport 3:5 (1:2). Die Gäste gingen durch einen Foulelfmeter von Hakar Ido früh in Führung (7.). Nur drei Minuten später erhöhte Eedo Badir Mubarak auf 2:0. Tavan Sedat nach einer Viertelstunde per Foulelfmeter gelang der Anschlusstreffer für den Gastgeber. Zwei Minuten nach Wiederbeginn kam Langwedel zum Ausgleich durch Robin Deutsch. In der 55. Minute brachte Hakar Ido mit seinem zweiten Treffer die Gäste mit 3:2 in Führung. 20 Minuten vor dem Ende erhöhte Nick Littich auf 4:2. Nur 60 Sekunden später sorgte Abdulkadir Das mit dem 5:2 für die Vorentscheidung. Dem Gastgeber gelang durch Robin Deutsch mit dem 3:5 noch ein wenig Ergebniskosmetik.

TSV Achim II - TSV Thedinghausen II 4:0 (2:0). Dieser Heimsieg geht für Achims Trainer Emir Abidobic auch in der Höhe mehr als in Ordnung und hätte bei besserer Chancenverwertung auch durchaus höher ausfallen können. So dominierte seine Mannschaft über die gesamten 90 Minuten das Geschehen. Zur Pause führte der Gastgeber durch die Tore von Ahmed Miry (7.) und Volker Brandt (22.) mit 2:0. In der 70. Minute sorgte Max-Josha Glade mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Den Treffer zum 4:0-Endstand erzielte Johann Burgart (82.).

MTV Riede II - TSV Lohberg 0:3 (0:1). Für Riedes Trainer Stefan Speer geht der Sieg für die Gäste unter dem Strich in Ordnung. So war Lohberg über die gesamte Spielzeit feldüberlegen. Die Tore fielen jedoch durch individuelle Fehler seiner Mannschaft. Zur Pause führte der TSV durch Cederic Rosebrock-Heemsoth (38.) mit 1:0. Nach Wiederbeginn erhöhte Felix Hellwinkel lauf 2:0 (52.). Den 3:0-Endstand markierte mit seinem zweiten Treffer Cederic Rosebrock-Heemsoth in der 63. Minute.  ml

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Ottersbergs Mike Barten: „Wer es mehr will...“

Ottersbergs Mike Barten: „Wer es mehr will...“

Ottersbergs Mike Barten: „Wer es mehr will...“
Uphusens Ahlers-Ceglarek: „Jedes Spiel ist wichtig – das gegen Hagen noch ein Stück wichtiger“

Uphusens Ahlers-Ceglarek: „Jedes Spiel ist wichtig – das gegen Hagen noch ein Stück wichtiger“

Uphusens Ahlers-Ceglarek: „Jedes Spiel ist wichtig – das gegen Hagen noch ein Stück wichtiger“
TSV Etelsen wieder mit Ruf und Jungmann

TSV Etelsen wieder mit Ruf und Jungmann

TSV Etelsen wieder mit Ruf und Jungmann
Kunze will den Favoriten aus Hamburg kitzeln

Kunze will den Favoriten aus Hamburg kitzeln

Kunze will den Favoriten aus Hamburg kitzeln

Kommentare