Brunsbrocks U19 trennt sich im Landesliga-Derby von Langwedel 2:2

Doppelpack durch Ritz reicht nicht

Brunsbrocks Julius Ritz kann in dieser Szene zum zwischenzeitlichen 1:1 im Derby ausgleichen. Langwedels Keeper Mika Haase kommt hier einen Moment zu spät. - Foto: Bogner

Langwedel - Schiedlich friedlich mit 2:2 trennten sich die A-Junioren (U 19) des FSV Langwedel-Völkersen im Kreisderby der Landesliga vom TSV Brunsbrock.

Dabei standen die Vorzeichen für die Gäste um Coach Axel Meineke alles andere als gut, denn gleich vier Stammkräfte galt es zu ersetzen. Dennoch waren es die Jungs von der Kohlenförde, die nach 23 Minuten die erste Chance durch Decani zur Führung verbuchen konnten, scheiterten aber am Schlussmann der Gastgeber. Danach kam Langwedel immer besser ins Spiel und zu Chancen und konnte folgerichtig nach einer halben Stunde das 1:0 durch Timo Engberts bejubeln. „Anschließend hatten wir schon etwas Glück, dass wir nicht höher in Rückstand gerieten“, sah Meineke seine Elf nach dem 0:1 mächtig unter Druck. Dennoch konnte sein Team praktisch mit dem Halbzeitpfiff durch Julius Ritz per Abstauber zum 1:1 ausgleichen.

Nach der Halbzeit erwischten dann die Roten Teufel den besseren Start und trafen bereits in der 48. Minute erneut durch Julius Ritz mit 2:1 in Führung gehen. Das Spiel wurde fortan härter und ärmer an Höhepunkten. Die einzige gute Chance reichte den Platzherren dann zum Ausgleich. Lennart Grimm glich nach 70 Minuten zum 2:2-Endstand aus. „In einem zerfahrenen Spiel konnten wir nicht genug Druck auf Langwedel ausüben, um das Feld als Sieger zu verlassen“, hatte Gästetrainer Meineke ein Sonderlob für Mathis Tietje und Doppeltorschütze Julius Ritz parat. - dre

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare