Döhlbergerin dominiert in Hoya / Bremermann in Hamburg Vierter

Leopold trägt Baumgart zum Sieg

+
Mit ihrem Wallach Leopold dominierte die junge Döhlbergerin Marie Baumgart in Hoya.

Verden - Beim eintägigen Hallenreitturnier in der Landesreitschule in Hoya gewann die junge Döhlbergerin Marie Baumgart (RV Aller-Weser) auf dem elfjährigen Wallach Leopold eine Springprüfung der Kl. L nach einem fehlerfreien Ritt in 42,32 Sekunden. Die weiteren 32 Starter kamen nicht mehr an ihre vorgelegte Zeit heran.

Zweiter wurde Niclas Baule (RZuF Stadthagen) auf Llaun Bonheddwr (0/43,05) und Dritter sein Vereinskamerad Fabian Baust) auf Catoka (0/44,89). Platz fünf belegte nach einem ebenfalls fehlerfreien Ritt, jedoch in der langsameren Zeit von 47,09 Sekunden, Rieke Nienstädt vom Verdener Schleppjagd Reitverein auf dem zehnjährigen Wallach Leviathan. Siebte wurde ebenfalls nach einer Nullrunde in 49,92 Sekunden Sissy Mercedes Castedello (RV Aller-Weser) auf dem neunjährigen Schimmelwallach Coeur de Lion.

In Hoya kam auch eine Stilspringprüfung der Kl. L „Weg und Zeit“ zur Austragung. Diese Art von Springen gibt es erst seit 2013. „Die Reiter sollen lernen, gleichzeitig schön und effektiv zu reiten und die kürzer gemessene erlaubte Zeit durch gut gerittene, enge Wendungen einzuhalten“, erklärt der Bundestrainer der Ponyspringreiter Peter Teeuwen den Sinn von „Weg und Zeit“. Hier musste sich Marie Baumgart auf ihrer achtjährigen Holsteiner Schimmelstute Zaubernuss unter den 34 Startern mit der Wertnote 8,10 mit Platz zwei begnügen. Gewonnen wurde die Prüfung von Lennard Runge (RFV Maasen-Sulingen) auf Miss Aileen mit der besseren Note von 8,30.

In Hamburg-Friedrichshulde sattelte der für den RC Bremen-Hanse startende Oytener Tobias Bremermann in einer Stilspringprüfung der Kl. M* gleich zwei Pferde. Mit dem siebenjährigen Hannoveraner Wallach Gandalf B wurde Bremermann mit der Note 7,80 Vierter und mit dem achtjährigen Holsteiner Wallach Cockerell B mit der Note 7,20 Neunter. Gewonnen wurde das Ein-Sterne-M-Springen von Frida Felixmüller (Nordd. u. Flottbeker RV) auf Cornedo mit der Wertnote 8,20.

jho

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare