Uphuser Oberliga-Stürmer zieht es wieder zum Brinkumer SV

Dikollari: Seine Rückkehr dauert nur eine Saison

Viele Siege bejubeln konnte Uphusens Torjäger Saimir Dikollari zuletzt nicht. Jetzt traf er die Entscheidung, dass er den Turnerbund am Saisonende wieder verlassen wird.

Uphusen - Seine Rückkehr zum Fußball-Oberligisten TB Uphusen dauerte gerade einmal eine Saison: Über Ostern fällte Stürmer Saimir Dikollari nun die Entscheidung, dass er den Turnerbund nur noch bis zum 22. Mai zur Verfügung stehen wird. Nach der Heimpartie gegen die FT Braunschweig wird er sich wieder dem Bremenligisten Brinkumer SV anschließen, von dem er zu Saisonbeginn auch kam.

„Ich möchte aber betonen, dass das keine Entscheidung gegen den TB Uphusen ist, sondern ich sie aus rein zeitlichen Gründen getroffen habe“, erklärte der 32-Jährige auf Nachfrage. Dikollari, der in Kastendiek (zwischen Seckenhausen und Bassum) lebt, wird nämlich im Sommer erstmals Vater. „In der Oberliga ist der Aufwand sehr viel höher, als in der Bremenliga. Und sollten wir den Klassenerhalt nicht schaffen: Für die Landesliga Niedersachsen gilt das ebenfalls“, so der Stürmer, der es in dieser Saison bisher auf elf Treffer gebracht hat.

Klar, dass Dikollari in den verbleibenden acht Partien alles dafür geben wird, dass er nicht als Absteiger die Blau-Weißen verlassen muss. „Wir haben uns da selbst reingeritten – ich nehme mich da beileibe nicht aus. Aber wir haben noch alle Chancen, alles wieder gerade zu biegen“, hat der Angreifer, der in der Landesliga Niedersachsen, der Oberliga Niedersachsen als auch zuletzt in der Bremenliga Torschützenkönig war, die Flinte noch längst nicht ins Korn geworfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare